Startseite » Geschäftswelt » In neuem Design in die Saison …

In neuem Design in die Saison …

Alles neu …

Das war mehr als ein Frühjahrsputz im Restaurant Neptun in Norddorf. Tino Johannsen und seine Familie haben über die Wintermonate ihr Restaurant komplett auf den Rücken gestellt und freuten sich jetzt die Türen wieder zu öffnen. Passend zum Saisonstart feierten viele Bekannte und Freunde das neue Aussehen des traditionellen Norddorfer Restaurants. Doch nicht alles ist neu, denn auch das traditionelle ist Tino Johannsen sehr wichtig. So durften die leicht bekleideten Galionsfiguren natürlich nicht fehlen, so wie einige wichtige Schiffsgemälde. Auch die Speisekarte ist geblieben, denn das Neptun freut sich auf seine Stammgäste und die, die es werden möchten. Gute handfeste friesische Hausmannskost mit Fisch- und Fleischgerichten bestimmen die bekannte Küche des Familienrestaurants.

Vater und Sohn sind stolz auf die neue Einrichtung

Mit dem neuen Design im Lokal haben die  Johannsens jedoch auch weiterhin an Geburtstags- und Familienfeiern gedacht, denn die Mittelabtrennungen lassen sich schnell entfernen, so dass wieder ein großzügiger Saal den Platz zum Feiern und Tanzen bietet. Die neuen Farben und klaren Linien werden vom nordisch seemännischem Charme eingefangen, so dass sich der Gast gleich wohl fühlt. 1985 haben Tino und seine Frau Gaby das Restaurant übernommen und nach ihren Wünschen gestaltet. Jetzt ist ihnen der Sprung ins neue Aussehen wieder geglückt und der Familienbetrieb ist um den Sohn Dennis in der Küche gewachsen. Hand in Hand wurde gearbeitet und Tino Johannsen ist sehr glücklich über die gute Zusammenarbeit mit den Handwerkern und deren tolle geleistete Arbeit.

Jetzt können die Gäste im neuen Ambiente und bekannter Weise das Neptun zum Mittagstisch und am Abend genießen. Die Öffnungszeiten sind im Gastronomieführer und auf Amrum aktuell zu sehen. Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com