Startseite » Maritimes (Seite 2)

Maritimes


Speziell bei Niedrigwasser wurde es am Fähranleger Wittdün eng für die Berufsschifffahrt …

Sedimentablagerungen im Fahrwasser sind immer wieder ein Thema, wenn es darum geht, tideunabhängige Fährverbindungen zwischen den Inseln Föhr, Amrum und dem Festlandhafen Dagebüll sicherzustellen. Neuralgische Stellen im Fahrwasser, vornehmlich vor Dagebüll, müssen regelmäßig bewertet und gegebenenfalls ausgebaggert beziehungsweise freigespült werden. Wie Bauamtsrat Wolfgang Stöck vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning auf Anfrage erklärte, betraf die in der vergangenen Woche im Bereich ... Mehr lesen »


Fahrplanwechsel bei der WDR und Winterlager bei den Adler Schiffen…

Am Sonntag absolvierte die Mannschaft des MS „Adler Express“ ihre letzte Tour in 2016 von Nordstrand über Hooge, Amrum, Sylt und zurück. Damit beginnt die Winterpause bei dem im Liniendienst fahrenden Ausflugsschiff der Reederei Adler-Schiffe. Schon heute wird das das schnell fahrende Ausflugsschiff in der Restauration leergeräumt und für den großen Werftaufenthalt vorbereitet. Wie die Leiterin der Marketing und Presseabteilung der ... Mehr lesen »


Seine letzte Reise…

Am Dienstag hat das Pottwalskelett für die Ausstellung im Naturzentrum Amrum des Öömrang Ferian seine letzte Reise beendet und befindet sich nun in den Räumlichkeiten des alten Schwimmbades. Kurzer Rückblick: Anfang des Jahres strandeten über 30 Wale an den Nordseeküsten Dänemarks, Englands, den Niederlanden und Deutschlands. Allein 18 davon an der schleswig-holsteinischen Küste. Für einen der drei Wale die vor ... Mehr lesen »


Sportbootführerschein-Kurs geplant…

Bandix Tadsen von der “Eilun” und  Jens Petersen (ehem. Rettungskreuzer) werden 2017 zusammen den Sportbootführerschein “See” anbieten. “Eventuell fangen wir mit der Theorie auch schon in diesem Jahr an”, so Bandix Tadsen.”Termin wird jeweils wird ein Mittwoch oder Donnerstag sein, die Zeiten werden noch besprochen. Eine Einheit dauert dann immer 2-3 Stunden – Theorie und Wiederholung  und eine Kartenaufgabe. Das nimmt dann ca. 10 Abende ... Mehr lesen »


Nach 61 Jahren wurde das Leuchtfeuer Wriakhörn abgeschaltet…

Bis zum 08. August hat das Leuchtfeuer „Wriakhörn“ nicht nur der Seeschifffahrt den Weg vor Amrums Südwestküste gewiesen, sondern auch unzähligen Strandspaziergängern die Orientierung auf dem weitläufigen Kniepsand erleichtert. Aufmerksamen Strandspaziergängern fiel natürlich im August auf, dass die Seelaterne auch nach Sonnenuntergang dunkel blieb. Für die Seeschifffahrt veröffentliche das Wasserstraßenschifffahrtsamt in der Bekanntmachung für Seefahrer 122/16 die Stilllegung. Was sich nach einem nüchternen Verwaltungsakt anhört, ist allerdings ein ... Mehr lesen »


Havarie durch Mastbruch – Seenotretter laufen aus…

Gestern zur Mittagszeit lief ein Hilferuf bei den Seenotrettern auf dem im Wittdüner Seezeichenhafen stationierten Seenotrettungskreuzer „ERNST MEIER-HEDDE“ auf und sorgte für einen Einsatz des Tochterbootes „Lotte“. Querab von Föhr hatte es den Mast eines aus Wyk stammenden Trimarans auf dem Weg von Amrum nach Föhr erwischt. Beim Mastbruch war der backbordseitige Schwimmer mit hochgerissen worden, sodass die zwei unverletzten ... Mehr lesen »


Greenpeace-Schiff ‘Beluga II’ auf umweltpolitischer Mission

Anmerkung der Redaktion: In den Reihen unserer Schulreporter hat es einen Wechsel gegeben. Marie-Therese Timpe löst Lia Hasenclever, die auf das Gymnasium in Apenrade gewechselt hat, ab. Wir werden Marie-Therese an anderer Stelle noch vorstellen. Hier aber schon mal ihr erster Artikel. Mission ist sicher nicht das richtige Wort, aber die Botschaft der Umweltschutzorganisation „Greenpeace“ ist eindeutig:  Keine neuen Ölbohrungen im ... Mehr lesen »


25 Jahre im Dienste der Seenotretter – Bernd Zimmermann kümmert sich um die Maschinen des Seenotrettungskreuzers „Ernst Meier-Hedde“…

Bernd Zimmermann, er gehört seit 1991 zu den Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und lebt seit nunmehr 25 Jahren die Philosophie seines Berufs, Menschen aus Seenot zu retten. Das bedeutet, dass er mit seinen Kollegen der Station Amrum auch dann mit dem modernen Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ aus dem sicheren Seezeichenhafen in Wittdün ausläuft, um Menschen in Seenot ... Mehr lesen »


Tag der Seenotretter – wieder eine gute Gelegenheit die Arbeit der Seenotretter und den Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ kennenzulernen…

Auch im 151. Jahr des Bestehens des Rettungswerks stellte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), kürzer die „Seenotretter“, am Tag der Seenotretter ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostsee konnten sich die Organisatoren über einen großen Zulauf an interessierten Besuchern freuen. Die DGzRS schätzt die Zahl der Besucher auf rund 28.000 Personen und dankt ... Mehr lesen »


Bei besten Wetterverhältnissen vor Anker gegangen – “Das einstige Traumschiff MS Berlin” stattete Amrum einen Besuch ab…

Das für die treuen Anhänger der ZDF-Fernsehserie „Das Traumschiff“ bestens bekannte Kreuzfahrtschiff „MS “Berlin”, das einst für die Peter Deilmann Reederei auf den Weltmeeren unterwegs war, ging Ende der vergangenen Woche vor Wittdün auf Reede. Heute wird das 139 Meter lange Schiff von der FTI Cruises Reederei bereedert. Im Zuge einer Schnupperkreuzfahrt, die von Warnemünde über den Nord-Ostsee-Kanal, Amrum und ... Mehr lesen »

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com