Startseite » Natur (Seite 10)

Natur


Zeichen gesetzt…(tc)

Nach dem Absperren des Hochwasserrastplatzes Kniephaken bei Wittdün gab es einige Aufregung über die nicht vorhandene Markierung des seeseitigen Endes der Pfahlreihe (siehe Amrum News Artikel vom 28.05. und 22.07.2013). Nachdem nun das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning, Außenstelle Amrum, in der vergangenen Woche eine Ortsbegehung durchgeführt hat, wurde entschieden, dass das seeseitige Ende der Pfahlreihe mit einem sogenannten “Kardinalzeichen Ost” ... Mehr lesen »


Ab heute 10.00 Uhr Open-Ship auf Greenpeace Aktivistenschiff…(to)

Im Rahmen einer Infotour über die Nordsee hat die „Beluga II“ von Greenpeace an der Steenodder-Mole festgemacht. Am heutigen Mittwoch, den 17. Juli können Interessierte auf der Mole in Steenodde, ab 10.00 Uhr am Open Ship mit Schiffsführungen teilnehmen. Das Schiff der Umweltaktivisten befindet sich ab heute auf einer Infotour durch die Nordsee, die das Schiff bis zum 04. August ... Mehr lesen »


Volkszählung bei den Amrumer Möwen…(tc)

Vor einigen Tagen war es wieder soweit: die jährliche „Volkszählung“ bei den Amrumer Möwen fand statt. Die Naturschutzverbände Amrums (Öömrang Ferian, Jordsand und Schutzstation Wattenmeer) durchquerten in Zusammenarbeit mit dem Nationalparkamt die Dünen- und Heidegebiete zwischen Wittdün und der Amrumer Odde und zählten dabei die zahlreichen Herings-, Silber- und Sturmmöwen. Doch auch Lach- und Mantelmöwen sowie andere in den begangenen ... Mehr lesen »


Brutgebiete für Vögel abgesperrt…(tc)

Die Brutsaison einiger Vogelarten ist bereits in vollem Gange. Vielerorts können z.B. Graugänse mit ihren Jungen beobachtet werden. Um die Brutgebiete einiger seltener und bedrohter Arten zu schützen, wurden von den Naturschutzverbänden der Insel (Öömrang Ferian, Verein Jordsand, Schutzstation Wattenmeer) in den vergangenen Wochen mehrere Schutzgebiete für Vögel errichtet bzw. erneuert. Der Kniephaken und die Kniepbucht bei Wittdün wurden mittels ... Mehr lesen »


Von Schuhen, Kanistern, Luftballons und vielem mehr…(kt)

Auch in diesem Jahr freuten sich die Bürgermeister der drei Amrumer Gemeinden über eine rege Beteiligung an der Strandreinigung. Gut koordiniert wurden die Strandabschnitte unter den Sammlern und Einsatzfahrzeugen aufgeteilt. Während die Fußgänger ihre “Müllbeute” in blauen Säcken sammelte, waren die Trecker und Geländefahrzeuge immer in der Nähe, um die gefüllten Müllsäcke zu entsorgen und angeschwemmtes Holz zusammen zu fahren. ... Mehr lesen »


Gans schön was los…(tc)

…ist zur Zeit auf Amrum. Unsere Insel wird zur Zeit von ca. 2000 Ringelgänsen bevölkert. Die Ringelgänse brüten in Nord-Sibirien, überwintern an den nordwesteuropäischen Meeresküsten und das Wattenmeer wird zweimal im Jahr (März-Mai und September-November) als Rastplatz genutzt. Während dieser Zeit müssen sich die Ringelgänse Fettreserven für den langen Flug ins Brutgebiet bzw. ins Überwinterungsquartier zulegen. Nach dem Rückgang der Art in ... Mehr lesen »


Frau Holle zeigt noch keine Frühjahrsmüdigkeit…(kt)

Ist das alles nur ein Traum?!? … dachten die Amrumer als sie am Morgen aus dem Fenster schauten. Schnee, Schnee, Schnee und dieser blieb auch noch liegen. Hartnäckig schneite es den Morgen über durch und diejenigen, die das Frühjahr erwarteten gingen mit Regenschirmen aus dem Haus. In den Geschäften haben sich alle schon auf die ersehnte wärmere Jahreszeit eingestellt und ... Mehr lesen »


Natur- und Küstenschutz Hand in Hand…(tc)

Die Amrumer Dünen sind eine herausragende Naturlandschaft auf Amrum und benötigen besonderen Schutz und Pflege. Das Carl Zeiss Naturzentrum des Öömrang Ferian betreut die Amrumer Natur- und Landschaftsschutzgebiete und ist in dieser Funktion für die Pflege der Gebiete verantwortlich. Hierzu zählen unter anderem die Beseitigung von Bäumen innerhalb der Dünengebiete, um die Dünen als solche zu erhalten, damit sie nicht von Wald ... Mehr lesen »


Ein Tag Frühling, ein Tag Winter…

Die Vögel sind schon zu hören, in der Sonne wird einem manchmal sogar schon warm und einige Blumen erkämpfen sich den Weg an die frische Luft. Es ist nicht zu übersehen und zu hören, der Frühling liegt in der Luft. Doch kaum sind die ersten Anzeichen für den ersehnten Jahreszeiten-Wechsel da, schon bekommen alle noch einmal etwas auf die Mütze und ... Mehr lesen »


Stetige Forstarbeit mit dem Ziel flächendeckend einen Mischwald zu etablieren…(to)

Seit 2001 erfährt der Amrumer Wald, dessen private und kommunale Waldbesitzer im Forstverband Amrum organisiert sind, eine kontinuierliche Aufforstung und Umstrukturierung. Hierbei wurden sukzessiv die jeweils bearbeiteten Flächen mit Laubhölzern bepflanzt. Aktuell werden gerade Flächen im Bereich der Zuwegung zum Naturerlebnisraum „Vogelkoje Meeram“ durch Großgeräte bearbeitet. Wie der zuständige Bezirksförster Walter Rathkens erklärt, seien bei dieser rund 500 Meter Festholz ... Mehr lesen »

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com