Tatort-Dreh auf Amrum: „Borowski und das Land zwischen den Meeren“

Letzte Woche war’s soweit. Der Kieler NDR-Tatort kam – mit gefühlt 30 großen und kleinen Fahrzeugen – nach Amrum und die Insel war gut vorbereitet; Seenebel, Regenschauer und ein bisschen Wind inklusive. „Die jeweilige Wetterlage ist schließlich immer auch Teil des Schauplatzes“, weiß man bei der Filmproduktion. Gedreht wurde von Dienstag bis Donnerstag, unter anderem am Nebler Strand, auf dem ... Mehr lesen »


Viel Nachwuchs beim 63. Stiftungsfest des Amrumer Posaunenchores und Flötenkreises…

Die St.Clemens-Kirchengemeinde lud zum 63. Stiftungsfest des Amrumer Posaunenchores und Flötenkreises ein. Das Programmheft versprach schon beim Lesen einen bunten Strauß an musikalischen Darbietungen, und alle Besucher im voll besetzen St.Clemens-Hüs warteten gespannt. Anne-Sophie Bunk, Organistin der Kirchengemeinde und Dirigentin der Musiker begrüßte die erschienen Gäste sehr herzlich. Unter dem Motto „Heitere Tänze und Lieder“ begann ein einstündiger, bunter Reigen ... Mehr lesen »


Ein Insel-Oscar für TheNo…

Alle zwei Jahre tritt die friesische Theatergruppe TheNo im Strand 33 in Norddorf auf. Dieses Jahr war es wieder soweit. Mit Spannung und Vorfreude erwartet von den insularen Zuschauern und seit Monaten von den schauspielerischen Inselakteuren geprobt. “At grat freeden”( das große Fressen), hieß in diesem Jahr das Schauspiel, welches aus der Feder von Kai Quedens stammt und ” von ... Mehr lesen »


Der 100-Jährige, der nicht aus dem Fenster stieg und daher nicht verschwand…

Einen Hundertjährigen zu interviewen macht Bauchdrücken im Vorwege. Zumal, wenn man sich fremd ist und selbst nie in der Zeit gelebt hat, die im bombastischen Langzeitgedächtnis dieser Menschen den größten Raum einnimmt. Hundertjährige sind so zerbrechlich. Und viel zu lange auf der Welt, um noch irgendetwas zu müssen … zuhören, ansehen, antworten gar. Muss man ihre Ruhe stören? “Sie stören ... Mehr lesen »


Glück muss der Wal haben: Spende aus Niebüll

  Neues von Spendenseite: Friedrich Becht aus Niebüll hatte vor Monaten vom Amrumer Walprojekt gelesen und sich spontan entschlossen, das Projekt zu unterstützen. Er hat Leuchttürme gebastelt, die in Niebüll im Restaurant Casa Piccolo und auf Amrum in der Töpferei Farbrausch von Manuela Streu und Cornelia Garbe zu Gunsten des Wal-Projektes verkauft wurden. Die Aktion erbrachte 340 Euro zu Gunsten des ... Mehr lesen »

Amrumer Fotowettbewerb 2015