Zum zweiten Mal ab auf die Insel – die „Workers in Songs“ waren wieder da!

Fast genau vor sechs Monaten gab die dänische Folk`n`Countryband „Workers in Songs“ ihr Debüt auf Amrum in der Blauen Maus. Zum Abschied sagten sie damals, sie würden sehr gerne wiederkommen, Amrum und die Blaue Maus sind einfach toll. Gesagt- getan, und Amrum war eines der Ziele ihrer aktuellen Deutschlandtour vom 6. bis zum 15. April. Startschuss in Solingen, über Kiel ... Mehr lesen »


Fischkutter vor Amrum gestrandet – Seenotretter bringen Schiff und Besatzung in Sicherheit

Pressemitteilung der DGzRS Bis zu zweieinhalb Meter Seegang, stürmischer Wind, Dunkelheit und Regen haben den Einsatz der Amrumer Seenotretter für einen gestrandeten Fischkutter in der Nacht zu Mittwoch, 12. April 2017, erschwert. In mehreren Anläufen gelang es der Besatzung des Seenotrettungskreuzers ERNST MEIER-HEDDE, das Schiff und seine zweiköpfige Besatzung in Sicherheit zu bringen. Gegen 23 Uhr alarmierten die beiden Fischer ... Mehr lesen »


Eine Frühjahrswattwanderung zur Kormoraninsel…

Unser Ziel: 54° 44,7’ Nord 8° 21,4’ Ost – die Kormoraninsel. Sie liegt mitten im Watt, ziemlich genau zwischen Amrum, Sylt und Föhr – ungefähr dreieinhalb Kilometer von jeder der drei Inseln entfernt. Zusammen mit Nationalpark-Watttführer Dark Blome hatte sich unsere kleine Wattwandergruppe auf den Weg gemacht. Etwa drei Stunden würden wir von Norddorf aus brauchen, schätzte Dark, der sich ... Mehr lesen »


Strandputz – ein etwas eigensinniger Erlebnisbericht über die alljährliche Strandreinigung im Frühjahr

Alle Jahre wieder, kurz vor Ostern ruft die Insel zum Frühjahrsputz, und am Sonnabend war es wieder soweit. Traditionell trafen sich die Steenodder schon am Vormittag. In Süddorf, Nebel, Norddorf und Wittün ging’s erst mittags los: das Müll sammeln nach den Winterstürmen – in diesem Jahr finanziell unterstützt von der Flensburger Brauerei. Um’s Grobe auf den großen Strandabschnitten kümmern sich ... Mehr lesen »


Meerblick inklusive: Andrea Russos erster Amrum-Roman

Andrea Russo muss eine Ausnahmeerscheinung sein. Sonst wäre einer wie Jens Quedens nicht verzückt. Der Amrumer Friese, eher friesisch herb als lieblich, Chef vom Öömrang Ferian, unermüdlicher Verleger und Pottwalskelett-Organisator hatte die Autorin bei sich am Küchentisch insularisch fit gemacht für ihr erstes Amrum-Buch. “Sie ist überhaupt nicht eingebildet, total natürlich; wir waren innerhalb von fünf Minuten befreundet.” Wer Jens ... Mehr lesen »

Amrumer Fotowettbewerb 2015