Home » Über Land ... » Glück muss der Wal haben: Spende aus Niebüll

Glück muss der Wal haben: Spende aus Niebüll


 

Freuen sich: Jens Quedens (links) und Friedrich Becht

Neues von Spendenseite: Friedrich Becht aus Niebüll hatte vor Monaten vom Amrumer Walprojekt gelesen und sich spontan entschlossen, das Projekt zu unterstützen. Er hat Leuchttürme gebastelt, die in Niebüll im Restaurant Casa Piccolo und auf Amrum in der Töpferei Farbrausch von Manuela Streu und Cornelia Garbe zu Gunsten des Wal-Projektes verkauft wurden. Die Aktion erbrachte 340 Euro zu Gunsten des Öömrang Ferian und soll wiederholt beziehungsweise fortgesetzt werden. Der Verein bedankt sich für das Engagement.

Der Verein freut sich natürlich weiter über Spenden:
Öömrang Ferian, Wal-Spende, DE64 2179 1906 0020 1053 25

 

Print Friendly, PDF & Email

About Undine Bischoff

Journalistin und Texterin. Fuhr mit drei Jahren zum ersten Mal über den Kniep – in einer Schubkarre. Weil ihr Vater da draußen eine Holzhütte baute, zwanzig Feriensommerjahre lang. Betextet Webseiten und Kataloge, schreibt für verschiedene Medien und natürlich für Amrum News.

Check Also

Der “Klingelmann” Hanje Lassen

Bundestagsdebatte in Berlin. Die Fernsehkamera schweift über die Sitzreihen der Abgeordneten und erfasst, dass jeder …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com