Hoffis Veranstaltungstipps


Plakat Ben Becker

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten, da ist es an der Zeit, einen kleinen Ausblick auf die Top-Ereignisse über den Jahreswechsel zu werfen.

Am Montag, 30.12.19, erwartet uns um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus das größte Lese-Highlight auf Amrum seit … immer?! Ben Becker, der Schauspieler mit Charisma und der begnadeten Stimme, liest zum ersten Mal auch auf Amrum. Berühmt wurde seine Leser-Karriere mit der Lesung „Die Bibel“, welche geradezu Kult-Status in ganz Deutschland erhielt. Auf Amrum präsentiert Becker den „ewigen Brunnen“. In Erinnerung an sein Elternhaus, wo jedes Jahr zu Weihnachten „Freunde und Künstler geladen“ wurden, um gemeinsam zu musizieren oder auch Texte vorzutragen. „Der ewige Brunnen“ ist eine persönliche Auswahl aus 400 Jahren Deutscher Dichtkunst, vom „Erlkönig“ über Schillers „Handschuh“ bis hin zu Rio Reisers „Übers  Meer“. Begleitet wird Ben Becker am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm. Karten für dieses außergewöhnliche Highlight gibt es zu 36,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik und an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Achtung: aufgrund der großen Nachfrage empfehle ich dringend den Kartenvorverkauf zu nutzen – kostenlose oder telefonische Reservierungen können nicht vorgenommen werden! Nach der Veranstaltung fährt der W.D.R.-Bus als kostenloser Shuttle-Service zurück über die Insel.

Ben Becker (Foto: www.faceland.com)

 

 

 

 

 

 

Am 31.12. können die Amrum-Besucher dann in allen Gemeinden den Jahresausklang zu Silvester gemeinsam feiern. In Norddorf treffen sich die Menschen an der Glocke neben der AmrumTouristik, um nach einer Ansprache durch Gemeindevertreter und Inseloriginal Kai Quedens gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Der Sekt wird von der Gemeinde spendiert. In Nebel treffen sich sehr viele Menschen „wild“ vor der Kirche. Innen wird ab 23.00 Uhr ein Konzert gespielt, um 24.00 Uhr ertönt die Kirchenglocke und der Posaunenchor, und hunderte von Menschen prosten sich zum Neujahr zu, natürlich wie immer böllerfrei! In Wittdün werden dieses Jahr die Passanten, die sich am Fähranleger immer gerne das Feuerwerk in der Ferne in Wyk auf Föhr angeguckt haben, nicht viel Buntes zu sehen bekommen: die Nachbarinsel hat seit diesem Jahr auch das Abbrennen von Raketen und Böllern verboten! Wer bis in den Morgen feiern möchte, kann dies gerne u.a. im „54° Nord“ am Nebeler Strand tun, die ganze Nacht fährt über die Insel der kostenlose Silvester-Bus, jeweils auch zum Nebeler Strand und nach Steenodde. Die Abfahrtszeiten sind überall veröffentlicht auf Plakaten und im „Amrum aktuell“.

Im neuen Jahr starten wir dann gleich mit dem nächsten kulturellen Höhepunkt am 2.1. um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus. Cornelius Claudio Kreusch ist ein Jazz-Pianist von internationalem Renommee und wird seine selbst komponierten Stücke auf wundervolle Weise präsentieren. Hauptthema ist sein neues Album „Der Zauberberg“, inspiriert von und eine Hommage an Thomas Mann. Johannes Tonio Kreusch, ist ein Meister auf der Gitarre und wird das Publikum ebenfalls mit eigenen Werken verzaubern. Sein Thema und neues Album „Siddartha“ ist inspiriert von dem Werk von Hermann Hesse. Die beiden Brüder setzen sich, jeder auf seine persönliche Art und Weise, mit großer Deutscher Literatur auseinander. Die Parallelität ist natürlich kein Zufall: das Publikum kann erleben wie es klingt, wenn zwei unterschiedliche Charaktere auf unterschiedlichen Instrumenten Vergleichbares suchen und im Wechsel jeweils einzeln ausdrücken. Eintrittskarten kosten 25,- EUR und sind inselweit in den AmrumTouristiken sowie an der Abendkasse erhältlich. Auch hier wird für die Zuschauer die sichere Rückfahrt entlang der Bushaltestellen gewährleistet.

CorneliusClaudio und JohannesTonioKreusch (Cop. Detlef Schneider)

 

 

 

 

 

Natürlich finden sich vor allem zwischen dem 27.12. und dem 4.1. zahlreiche weitere größere und kleinere Veranstaltungen. Für eine Übersicht empfehle ich Ihnen unseren Veranstaltungskalender „Amrum aktuell“, überall auf der Insel kostenfrei erhältlich.

Nach dem kurzen touristischen Winter-Hoch wird sich die Insel ab dem 6.1. schnell geleert haben und in die zweite, hoffentlich dann weiße, Winterhälfte übergehen. Es bleibt viel Ruhe, Natur und Muße für die dann wenigen Spaziergänger in der scheinbar unendlichen Weite von Kniepsand und Dünen…

Die AmrumTouristik wünscht Ihnen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Herzlichst

Ihr Michael Hoff

Print Friendly, PDF & Email

About Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.

Check Also

Hoffis Veranstaltungstipps – Extra zum Corona-Virus

Das Corona-Virus hat uns alle im Griff – und wir haben nicht schlecht gestaunt als …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com