Startseite » Sport » Bitterer Ausgleich kurz vor dem Ende…

Bitterer Ausgleich kurz vor dem Ende…

Die E-Junioren des TSV Amrum lieferten sich am vergangenen Sonntag ein packendes Spiel mit der JSG Hattstedt/Arlewatt.

Der Ball um den sich alles dreht...

Der Ball um den sich alles dreht…

Im Mühlenstadion entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Den 0:1-Rückstand egalisierte Amrums Feliks Grzybowski nur wenig später. Nach einem weiteren Treffer der Gäste drängten die Insulaner wieder auf den Ausgleich. Hannes Drews sorgte kurz vor der Halbzeitpause für das 2:2.

Für den zweiten Durchgang nahmen sich die Inselkicker noch einmal vor, die drei Punkte auf Amrum zu behalten. Aber die zweite Hälfte startete mit der erneuten Gästeführung. Wieder war es Feliks, der den Rückstand wettmachte. Die spielerisch leicht überlegenen Amrumer gerieten nur wenige Minuten später ein letztes Mal ins Hintertreffen. Diesmal war es Felix Fetting, der das Ergebnis wieder auf Unentschieden stellte. Dann kam es zu einem Novum in dieser Partie. Hannes erzielte die Führung für die Insulaner und somit lagen die Amrumer erstmals vorne. Diesen Vorsprung wollte die „E“ dann über die Zeit retten.

Danach sah es in der Folgezeit auch zunächst aus. Aber in der letzten Spielminute kamen die Gäste aus Hattstedt/Arlewatt doch noch zum 5:5-Ausgleich. „Natürlich sind wir enttäuscht, weil wir so kurz vor Schluss den Sieg aus der Hand gegeben haben“, sagte E-Jugend-Trainer Daniel Waldhaus anschließend, fügte aber an: „Trotzdem sind wir zufrieden, weil wir nach den Rückständen immer wieder zurückgekommen sind“. Nächsten Sonntag spielen die Amrumer E-Junioren gegen das Tabellenschlusslicht aus Drelsdorf. „Da wollen wir dann wieder einen Dreier einfahren“, fordert der TSV-Coach von seiner Truppe, der er auch noch ein dickes Lob ausspricht: „Die letzten Trainingseinheiten waren hervorragend. Die Jungs saugen alles auf, was wir trainieren. Es macht einfach großen Spaß“. Mit dieser positiven Einstellung sollte es am kommenden Wochenende doch mit einem Heimsieg klappen.

Für den TSV Amrum spielten Moritz Ingwersen (TW), Tim Ziegler, Michel Hoff, Tade Hansen, Victor Quedens, Felix Fetting (1), Feliks Grzybowski (2), Yannick Krug, Ole Sturm und Hannes Drews (2).

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren:

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.SV Frisia 03 Risum-Lindholm753:2518
2.JSG Hattstedt/Arlewatt622:1710
3.IF Tönning717:309
4.TSV Amrum622:297
5.TSV Drelsdorf615:283

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com