Startseite » Über Land ... » Informationsveranstaltungen zum Thema „AmrumCard“

Informationsveranstaltungen zum Thema „AmrumCard“

Wie die Amrum-News bereits berichtete, arbeitet hinter den Kulissen eine Arbeitsgruppe, die zum Thema Kurabgabe und Einzugsverfahren prüft, ob unter dem Arbeits-Titel „AmrumCard“ ein anderes System eingesetzt werden könnte.

So sieht die Gastkarte aktuell aus...

So sieht die Gastkarte aktuell aus…

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe wurden dem zuständigen Verwaltungsrat der AmrumTouristik vorgestellt und sollen nunmehr auch der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Insoweit sind zu diesem Thema drei Informationsveranstaltungen anberaumt worden:

 

Do., 09.07. Norddorf, 19.00 Uhr, im Seeheim

Di,  14.07.    Nebel, 19.00 Uhr, Haus des Gastes

Do, 16.07.   Wittdün, 19.00 Uhr, Evangelische Kapelle

„Das Thema ist bekanntlich nicht ganz neu. Vor rund 15 Jahren hat man sich zum Kurabgabeeinzugsverfahren bereits fundierte Gedanken gemacht. Seinerzeit ließ sich ein neues System betriebswirtschaftlich nicht darstellen. Hard-, Software und technische Möglichkeiten haben sich zwischenzeitlich auch hinsichtlich der Kosten weiter entwickelt, so dass der Wunsch nachvollziehbar ist, hier nochmals in eine Prüfung einzusteigen, was wir gemacht haben“, so Frank Timpe, Vorstand der AmrumTouristik.

„Auf jeden Fall werden wir das aktuelle Verfahren künftig zeitgemäßer gestalten müssen, ungeachtet ob über ein Modell „AmrumCard“ oder andere inzwischen markterprobte und übliche Syteme. Es wird angestrebt, hier richtungsweisende Entscheidungen noch in diesem Jahr zu fällen. Insoweit ist es zum jetzigen Zeitpunkt wichtig, unsere Vermieter und interessierten Leistungsträger einzubinden und zu informieren, um weitere praxisnahe Meinungsbilder einzufangen.“

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com