Startseite » Kultur » Neff Kombo und das Konzert in der guten Stube

Neff Kombo und das Konzert in der guten Stube

Die Blaue Maus war zu Biike so etwas wie eine warme, kuschelige Heimathöhle für Insulaner. Zumindest gewann das Gefühl, wer sich nach den Feuern in die Kneipe bewegte, weil die Neff Kombo dort spielte. Unweigerlich zog man die Schultern etwas tiefer, weil man nicht stören wollte bei dieser heimeligen Amrumer Wiedersehensparty. Die Neff Kombo spielt immer nur zu Biike in der Maus. Der Sänger Gus Mark Peters ist Amrumer, war als Kind in den USA und hat wieder ein Bein in Norddorf. Seine drei Mitmusiker Neff Neumann, Peter Blümke und Karsten Laudien kommen aus Hamburg. Alle kennen Amrum, die Frauen und Kinder kennen sich untereinander, und zum Maus-Konzert muss ein Großteil davon angereist sein, denn jede Ecke war eine Fanecke an diesem Abend. Minütlich ging die Tür auf und biikerauchgeschwängerte Gästefreunde drückten sich in den ohnehin schon vollen Laden. Als auf den Barstühlen das Englische die führende Thekensprache wurde, hatte man endgültig das Gefühl, dass hier eine ganz seelige Wiedersehensparty in Gang kam.

Voll, voll, voll – und gute Musik

Voll, voll, voll – und gute Musik

Gus Mark Peters schreibt die Songs für die Band. Blues Rock ist das, was sie spielen, eigenes und gecovertes. Gerne im Jazz-Bereich. Alle lieben Hendrix und The Doors. Kennengelernt haben sie sich Anfang der 1980er Jahre “im Keller beim Kiffen”. Aus dem Souterrain sind sie gemeinsam aufgestiegen, haben alle Familie, einen “richtigen” Job und stehen heute “kurz vor der Rente” und treffen sich tatsächlich immer noch einmal die Woche zum Proben in einer alten Tischlerei in Buxtehude. Sie spielen oft in Marias Ballroom, einem Liveclub in Hamburg-Harburg. Und in der Woche nach Pfingsten wieder im Havelland, wo ein alter Kumpel von Neff ein altes Jugendlandheim gekauft hat.

 

Eine lange Nacht wirds, wenn Gus anfängt, Gästewünsche zu erfüllen, sagt ein Freund. Siebzig, achtzig Stücke haben sie drauf. Die spielen sie auf Abruf. “Sweet home Alabama” wird am meisten gewünscht. Wie lange es noch abging in dieser Nacht in der Blauen Maus, können nur die erzählen, deren Heimat diese Insel und zu Biike diese Kneipe ist.

Wir sehen immer so aus...

Wir sehen immer so aus…

Vorschau:

Zum Saisonauftakt am 19. März spielt Crazy Horst. 1. und 2. April Cab Trouble, 24. und 25 . April Sonja Tonn und Wulli Wullschläger, 26. und 27. April Tüddelband, 29. und 30. April Landrock, 7. Mai Roast Apple.

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Undine Bischoff

Journalistin und Texterin. Fuhr mit drei Jahren zum ersten Mal über den Kniep – in einer Schubkarre. Weil ihr Vater da draußen eine Holzhütte baute, zwanzig Feriensommerjahre lang. Betextet Webseiten und Kataloge, schreibt für verschiedene Medien und natürlich für Amrum News.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com