Startseite » Sport » TSV Amrum: Floorballer trainieren in der eigenen Halle

TSV Amrum: Floorballer trainieren in der eigenen Halle

Gezieltes Training…

Die Floorballer des TSV Amrum mussten in diesem Sommer während der Ferien nicht auf ihren Lieblingssport verzichten. Der Grund dafür war ein fünftägiges Trainingslager, das vom Floorballverband Schleswig-Holstein (FLV-SH) in Kooperation mit dem TSV Amrum organisiert wurde. Marc Charlet und Kalle Sander, beide erfahrene Floorballer und zudem Jugend-Trainer beim TSV Bordesholm, boten den insgesamt 21 insularen Sportlern vom 31. Juli bis zum 4. August ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst ging es im Grundlagentraining darum, Sicherheit zu gewinnen und die bis dato erworbenen Fertigkeiten zu verbessern. Im Anschluss daran führten die Coaches mit den jungen Amrumern komplexere Übungen durch, um sie auf das Spielen auf dem Großfeld vorzubereiten. „Da ging es dann zum ersten Mal auch um die Taktik“, sagte Marc Charlet, der in der 2. Bundesliga für den TSV Neuwittenbek aufläuft, anschließend. Dass die TSV-Sportler ihre Vorgaben so schnell umsetzen konnten, freute und überraschte die Floorball-Trainer: „Das sieht schon richtig klasse aus und läuft auf Anhieb.“ Die Übungsleiter zeigten sich von den Bedingungen in der Sporthalle begeistert und sind sich einig, dass Amrum als Austragungsort für ein derartiges Trainingscamp optimal ist: kurze Wege, wenig Ablenkung, gutes Equipment. Am letzten Tag des Trainingslagers machte sich die Präsidentin des schleswig-holsteinischen Floorballverbandes, Elke Scholz, vor Ort ein Bild von den aktiven Jugendlichen und der insularen Sporthalle.

Von den intensiven Trainingseinheiten sollen die jungen Insulaner natürlich auch langfristig profitieren, indem sie einige der Übungen in ihr reguläres Training integrieren. Auf diese Weise können sie sich technisch, taktisch und spielerisch verbessern und ihr Leistungsniveau steigern. Um das zu überprüfen, kommen Marc Charlet und Kalle Sander im nächsten Sommer gerne wieder auf die Insel. Vielleicht kann das Teilnehmerfeld dann ein wenig vergrößert werden, sodass auch andere Floorball-Fans aus Schleswig-Holstein einige Tage ihrer Ferien auf Amrum verbringen und ihren favorisierten Sport ausüben können.

Print Friendly, PDF & Email

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com