Home » Kultur » Mächtig viel Fun mit Ludwig Fun in der Blauen Maus … 

Mächtig viel Fun mit Ludwig Fun in der Blauen Maus … 


„Fun” heißt auf deutsch „Spaß”, und davon hatten die Besucher der Blauen Maus am vergangenen Wochenende reichlich. Zu Gast war, wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, die nordfriesische Band „Ludwig Fun”, die für großartige Stimmung sorgte, und die musikalische Maussaison 2019 offiziell eröffnete. Mit Leidenschaft und Ausdauer präsentierten die Musiker Christoph Bachmann(Gesang und Gitarre), Philipp Mayer (Bass und Gesang) und Matthias Lorenzen (Schlagzeug) Songs aus Rock, Blues und Reggae aus den Jahren 1960-1980. Hits wie Cocaine (J.J.Cale), Lay down Sally (Eric Clapton), Superstition (Stevie Wonder), I Shot the Sheriff (Bob Marley), um nur einige zu nennen, gehörten zum Repertoire welches Ludwig Fun wieder auf seine Weise gekonnt musikalisch interpretierte. In Nullkommanix war die Tanzfläche gefüllt, und es wurde kräftig „abgerockt”.
„Ich freu mich immer sehr, wenn Ihr alle Spaß habt und tanzt! Amrum ist immer eine Reise wert, aber wenn man das tun kann was man liebt, und zwar Musik machen, und das in DER Location vor tollen Menschen, die super mitgehen, dann kann es kaum besser werden! Wir kommen wieder!”, versprach Christoph Bachmann dem begeisterten Publikum, das am Ende der Live-Auftritte die Künstler mit donnerndem Applaus belohnte, vehement Zugaben einforderte und diese natürlich auch erhielt.
Für das Trio, das vornehmlich im Raum Schleswig-Holstein unterwegs ist, sind im laufenden Jahr allerdings etwas weniger Auftritte und Konzerte geplant. „Der Umzug in unseren neuen Probenraum, eine Neusortierung innerhalb der Band von vier auf drei Mitglieder durch den Weggang eines Musikers, eine geplante, komplette Überarbeitung des bestehenden Programms, und natürlich auch unsere jeweiligen privaten und beruflichen Verpflichtungen und Aufgaben erfordern viel Zeit”, erzählte Schlagzeuger Matthias Lorenzen in der Pause zwischen den Sets. Aber sicher ist, dass das sympathische Musikertrio ganz bestimmt nicht das letzte Mal in der Blauen Maus aufgetreten ist, und für ausgelassene und tolle Stimmung bis Mitternacht gesorgt hat!

Print Friendly, PDF & Email

About Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

Check Also

So viel Gefühl: Zweites Tango-Festivalito auf Amrum …

Es war tatsächlich schwer, von der Atmosphäre nicht berührt zu sein. Es hat schon seinen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com