Anderes Wetter, andere Sitten …


Durch den vielen Schnee auf Amrum kamen einige Amrumer*innen auf die Idee Schneemänner oder andere Schneeskulpturen zu bauen.

Zwei Amrumer Väter kamen auf die Idee einen Iglu zu bauen. Der Bau hat, Kaffeepausen eingeschlossen, 2 ½ Nachmittage gedauert. 3,40 m ist das Iglu hoch und der Innendurchmesser beträgt 3,20m.

Am ersten Bautag, Donnerstag den 04.02. wurden schon die ersten vier Reihen gelegt, am Tag danach wurde das Iglu am Abend fast fertig gebaut. Am Samstag wurde aber noch ein Schornstein drauf und ein Eingang davor gebaut. Im Iglu ist es auf jeden Fall wärmer als draußen. So warm sogar, dass schon morgens nur ein Pullover reicht, um drin zu sitzen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Aenne Lankers

Aenne Lankers wurde 2005 auf der Nachbarinsel Föhr geboren und lebt seitdem auf Amrum. Sie besucht die 10. Klasse der Öömrang Skuul und interessiert sich dort besonders für das Theater Spielen. Außerdem ist sie Mitglied der Amrumer Trachtengruppe. Aenne freut sich über die Herausforderung ein Jahr für Amrum News berichten zu dürfen.

schon gelesen?

Sozialverband Ortsgruppe Amrum stimmt Fusion mit der Ortsgruppe Föhr zu

Der Sozialverband Deutschland SoVD ist eine soziale, humanitäre und sozialpolitische Selbsthilfeorganisation, die sich zum demokratischen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com