Hoffis Veranstaltungstipps


Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Die Region Nordfriesland wird jetzt zunächst in der Zeit vom 1.5. – 31.5. diesen Jahres „Modellregion“ und darf unter scharfen Test- und Nachvollzugsbedingungen für Gäste öffnen. Neben Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben dürfen sogar auch ein paar kleinere Veranstaltungen durchgeführt werden.

Die Veröffentlichung dieser Veranstaltungen rechtfertigt – neben diversen Informationen zu den aktuellen Corona-Bedingungen, einer Aufstellung der Testzentren und Infos zu Gastronomen, Händlern und Dienstleistern – die Herausgabe des ersten Veranstaltungskalenders „Amrum aktuell“ im Jahr 2021! Das ist ein kleines aber wichtiges Zeichen für die Einkehr von „Normalität“, wenn auch von „Alltag“ keine Rede sein kann: viele Vorbereitungen müssen getroffen werden, viele Fragen können noch nicht erschöpfend beantwortet werden usw…Kurz gesagt: alles ist neu und muss erst erarbeitet werden, wir bitten um Verständnis für einige Fehler und Ungereimtheiten, die uns und Ihnen sicherlich widerfahren werden.

Doch ich kann Ihnen ein paar Infos zu den geplanten Veranstaltungen geben. Erlaubt sind erst einmal nur Führungen und Wanderungen durch das Wattenmeer, naturkundliche Führungen auf der Insel und ein paar Dorfführungen. Für alle Führungen gilt gleichsam: Vorherige Anmeldung erforderlich, für jede Person ein QR-Code per LUCA-App im Handy oder am LUCA-Schlüsselanhänger mit den dazugehörigen Daten, dazu für jede Person ab 6 Jahre ein Beleg über eine Corona-Testung nicht älter als 24 Stunden. Das sind harte Voraussetzungen und es wird auch für die FührerInnen nicht leicht, die Bedingungen zu erfüllen, aber wenn man die Prozedur erfolgreich vollzogen hat, winken ein paar schöne Erlebnisse mit den Naturzentren, dem Nationalpark-Wattführer oder auch dem Amrumer Kinderprogramm. Die Höchstzahl der TeilnehmerInnen ist auf 20 Personen + Guides festgelegt, die Veranstaltungen haben also allesamt eher intimen und persönlichen Charakter.

Dazu kommen Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken und zur Hallig Hooge mit der „MS Eilun“ sowie Tagestouren zu den Nachbarinseln per WDR oder Adler Express. Die Amrumer Kirchen dürfen Präsenz-Gottesdienste anbieten, auch dafür ist eine Vorab-Anmeldung obligatorisch. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem „Amrum aktuell“, welches überall ausliegt und auch digital über amrum.de abgerufen werden kann.

Das Kino darf leider noch nicht öffnen, Kulturveranstaltungen sind auch noch nicht vorgesehen, das wird sicherlich noch dauern: wir mussten zunächst alle Veranstaltungshighlights bis zum 10.6. streichen. So erreichen wir natürlich noch nicht die gewohnte Veranstaltungsdichte, die unsere Gäste vor Ort kennen und schätzen. Aber nicht ohne Stolz darf ich Ihnen die Anzahl von immerhin über 100 Veranstaltungen in den ersten 2 Wochen vermelden.

Nutzen Sie gerne die Möglichkeiten, die sich vor Ort ergeben, und genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub auf unser Trauminsel. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst Ihr

Michael Hoff

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.

schon gelesen?

Hoffis Veranstaltungstipps – Blick nach Föhr

Normalerweise sind Sie an dieser Stelle von mir nur­­ Veranstaltungstipps auf unserer Trauminsel gewohnt – …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com