Ho, Ho, Ho, eine weihnachtliche Überraschung an der Haustür …


Gemeindewehrführer von Nebel Oliver Ziegler und sein Stellvertreter Ortswehrführer Tewe Thomas von Süddorf-Steenodde ließen es sich nicht nehmen, die Kinder ihrer Kameradinnen und Kameraden mit dem Besuch des Weihnachtsmannes zu überraschen. “Besonders in dieser Zeit, in der leider wieder keine gemeinsamen Weihnachtsfeiern mit den Kameraden und Kameradinnen und deren Familien in den Gerätehäusern stattfinden können, war es uns wichtig, dass die Kinder in diesem Jahr trotzdem ihre Geschenke von ihrem “Feuerwehr-Weihnachtsmann” bekommen. Also- wenn die Kinder nicht zu uns kommen dürfen, dann kommen wir eben zu ihnen”, freuten sich Oliver Ziegler und Tewe Thomas.

… mit Gefolge

Höchstpersönlich fuhren die Wehrführer ihre Weihnachtsmänner je mit PKW und Feuerwehrauto zu den Kindern nach Hause. Bepackt waren sie mit großen Säcken voll mit Geschenken und Süßigkeiten und brachten nicht nur viele Kinderaugen zum Leuchten, sondern auch die der Eltern.

Belohnt wurden die fleißigen Weihnachtsmänner und Weihnachtselfen mit wunderschönen Liedern, Gedichten und einem live gespielten Stück auf dem Klavier.

Hoffentlich können alle im nächsten Jahr endlich wieder gemeinsame “Feuerwehr-Weihnachten” feiern. Frohe Weihnachten!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

schon gelesen?

Amt Föhr-Amrum erinnert an die Einhaltung der Quarantäneregeln …,

Seit Beginn der Corona-Pandemie treffen sich Ärzte und Apotheker sowie Vertreter von Polizei, Tourismus und …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com