Home » Über Land ... » Auf eine gute Zusammenarbeit …

Auf eine gute Zusammenarbeit …


In der vergangenen Woche stattete Jochen Gemeinhardt, Geschäftsführer der Föhr Touristik GmbH, seinem Kollegen Frank Timpe auf Amrum einen ersten Besuch ab. Amrums Tourismuschef freute sich, den seit vier Wochen auf Föhr agierenden Tourismusfachmann auf Amrum zu einem Kennenlerngespräch begrüßen zu können. Gemeinhardt hat die Nachfolge von Armin Korock, der sich verändern wollte und die Insel Föhr verlassen hat, angetreten.

Jochen Gemeinhardt und Frank Timpe
Jochen Gemeinhardt und Frank Timpe

Wie der gebürtige Hannoveraner eingestand, war das sein erster Aufenthalt auf Amrum. Timpe stellte seinen Fremdenführer Qualitäten unter Beweis und vermittelte einen Eindruck von der Insel und ihren Einrichtungen als auch von den Mitarbeiterinnen und den Mitarbeitern, sowie des Vorstandes der Amrum Touristik.

Beim gemeinsamen Kaffeetrinken wurden alle Bereiche der Zusammenarbeit auch auf regionaler Ebene thematisiert. „Wir sehen positiv in die Zukunft und werden sicher auf bestehende, harmonische Partnerschaften und Gemeinsamkeiten auch in Zukunft aufbauen“, fasst Timpe zusammen.

Für den 48-jährigen Jochen Gemeinhardt, der bis zum Wechsel nach Föhr in Jever in Friesland die touristischen Geschicke geleitet hat, war die freundliche und herzliche Aufnahme auf Föhr sehr zeichnend. Mit diesem guten Eindruck sieht er auch für die noch zu bewältigenden Aufgaben zuversichtlich in die Zukunft. Nach Ablauf der sechsmonatigen Probezeit wird auch seine Familie ihren Wohnsitz nach Föhr verlegen, verrät Gemeinhardt.

Die Wyker Dampfschiffs Reederei, die Föhr Touristik und die Amrum Touristik sind unter anderem gemeinsame Gesellschafter im Nordsee-Tourismus-Service und die Mitwirkung im Marketingbeirat und in der Gesellschafterversammlung wird von den Touristikern wahrgenommen und koordiniert. „Wir konnten einen informellen Eindruck der teils gemeinsam durchgeführten Aktivitäten vermitteln. So ist Amrum zum Beispiel bereits seit Jahren im Auslandsmarketing aktiv“, so Timpe.

Print Friendly, PDF & Email

About Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Check Also

Gottesdienst zum Volkstrauertag mit anschließender Kranzniederlegung zum Gedenken an Kriegsopfer…

Am 17. November wurde in ganz Deutschland der Volkstrauertag begangen. An diesem Sonntag fand in …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com