Home » Kultur » Dean Martin war auf Amrum zu Gast…

Dean Martin war auf Amrum zu Gast…


 

Es war ein stimmungsvoller und unterhaltsamer Abend im Norddorfer Gemeindehaus. Rund 150 Zuschauer waren gekommen, um beim Gastspiel des Berliner Sängers und Entertainers Lenard Streicher dabei zu sein. In diesem Jahr hatte sich Streicher als „Verstärkung“ seine Band mit im Gepäck. Das renommierte „Rambald Bellmann Trio“ besteht aus Rambald Bellmann (Flügel und musikalischer Leiter), Klaus Axenkopf (Kontrabass) und Michael Rowalska (Schlagzeug). Der Konzertabend stand unter dem Titel „Dean Martin Tribute Show“.

Passte gut ins Gemeindehaus...
Passte gut ins Gemeindehaus…

Mit viel Charme und einer großen Portion Coolness präsentierte der „Neo-Crooner“ Lenard Streicher unvergessliche Klassiker wie „That`s Amore“, „King oft he road“, „Sway“, „Volare“ oder „Everybody loves somebody sometimes“. Dabei interpretiert der Berliner Entertainer die Songs seines großen Vorbilds für perfektes Live-Entertainment auf seine ganz eigene Art und Weise. Und dass mit der nötigen Portion Ironie und einen Augenzwinkern. Selbstverständlich wird das Publikum während der Show  in das Geschehen mit einbezogen, wenn Lenard Streicher in Begleitung seiner Band alle Register zieht. Das Amrumer Publikum erlebte eine unterhaltsame Mischung aus Gesang, Tanz und Conference und einigen witzigen gespielten Slapstick-Einlagen. Eine Show die bei den Zuschauern sehr gut ankam.

 

Als Lenard Streicher im Jahr 2000 den Zuschlag bekam, den Dean Martin-Klassiker „Sway“ in Begleitung des Filmorchester Babelsberg für den gleichnamigen Soundtrack des deutschen Bergsteiger-Kinofilms „Gran Paradiso“ zu singen, konnte er noch nicht ahnen, welche Folgen das haben sollte. Der Titel war wochenlang im Radio zu hören und Lenard Streicher begann, sich mit dem weiteren Repertoire von Dean Martin vertraut zu machen. Im Jahr 2005 bekam er die Rolle des Dean Martin in der Show „The Rat Pack is back“, die im Berliner Varietétheater Wintergarten Premiere feierte. Im Jahr 2006 widmete sich Streicher mit seinem Erfolgsprogramm „A Tribute to Dean Martin“ einen ganzen Abend lang seinem Vorbild für perfektes Entertainment und erntet damit großes Medieninteresse. Seit 2009 tourt Streicher als Dean Martin mit der „Swingin Las Vegas Show“ kreuz und quer durch ganz Deutschland.

Was viele vielleicht gar nicht wissen. Bereits seit der frühesten Kindheit pflegt Lenard Streicher eine sehr enge Beziehung zur Insel Amrum. So ist er nicht nur der Neffe des Berlin-Amrumer Künstlers Otfried Schwarz, der den meisten sicherlich unter seinem Künstlernamen „Pancho“  bekannt ist, sondern ist selbst in seiner Grundschulzeit für ein Jahr auf Amrum zur Schule gegangen. Seit dem kommt der in Berlin lebende Musiker regelmäßig auf die Insel. Und das nicht nur privat sondern auch als Musiker. So stand Streicher beispielsweise bereits mit seiner „Swingin`Ballroom Band“, den „Walltown Boys“ oder bei zahlreichen Solokonzerten u.a. beim Amrumer Weinfest oder der InselKultour (2009 und 2011) auf der Bühne.

Witzige Zugabe
Witzige Zugabe

Auch dieser Konzertabend wurde wieder ein voller Erfolg und das Amrumer Publikum bedankte sich standesgemäß mit donnerndem Applaus. Nach der Show ließ das Quartett den Abend mit Familie und Freunden in einer Amrumer-Kultkneipe gemütlich ausklingen. In Zukunft werden bestimmt noch viele weitere Auftritte auf Amrum folgen. Wir dürfen also gespannt sein!

 

Print Friendly, PDF & Email

About Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

Check Also

So viel Gefühl: Zweites Tango-Festivalito auf Amrum …

Es war tatsächlich schwer, von der Atmosphäre nicht berührt zu sein. Es hat schon seinen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com