Home » Über Land ... » Es muss mit Beeinträchtigungen auf dem Parkplatz des Amrum Badeland gerechnet werden – Schließphase wird für verschiedene Maßnahmen genutzt…

Es muss mit Beeinträchtigungen auf dem Parkplatz des Amrum Badeland gerechnet werden – Schließphase wird für verschiedene Maßnahmen genutzt…


Wie die Freunde des Bade- und Saunavergnügens bereits wissen, hat das Amrum Badeland seit dem 09. November bis einschließlich Weihnachten geschlossen. Für das Personal bedeutet die siebenwöchige Betriebspause im November und Dezember eine umtriebige Zeit. In diesem Zeitraum werden alle jährlich anstehenden Wartungs-, Erhaltungs- und Reparaturarbeiten und speziell auch die Arbeiten, die nicht während des laufenden Betriebes abgearbeitet werden können, erledigt. Wie bereits die vergangenen Jahre gezeigt haben, ist diese, für die treuen Nutzer gefühlt sehr lange Zeit der Betriebspause, knapp bemessen und bedeutet für die Erledigung der umfangreichen Arbeiten einen strammen Terminplan.

Weihnachten soll wieder Badebtrieb herrschen...
Weihnachten soll wieder Badebtrieb herrschen…

In diesem Jahr wird zudem eine energetische Maßnahme durchgeführt, die den Außenbereich zwischen dem Amrum Badeland und dem benachbarten Amrum Spa beeinflussen wird. Wie der Tourismuschef Amrums, Frank Timpe erklärte, werde in das Amrum Badeland ein Blockheizkraftwerk (BHKW) eingebaut, dass den fossilen Brennstoff Erdgas nicht nur zur Beheizung der vielfältigen Verbraucher des Bades aufwendet, sondern zugleich elektrischen Strom produziert. Die Gemeinde will damit eine Maßnahme zur Reduzierung der Betriebskosten des defizitären Bades umsetzen.

„Wir konnten für die Amrum Touristik Wittdün, die Betreiber des Bades und somit Auftraggeber für diese Maßnahme ist, Fördergelder einwerben, die diese Investition in sechsstelliger Höhe noch attraktiver darstellt und eine noch schnellere Amortisation verspricht“, erklärt Timpe im Gespräch. Die enorme Abnahmeleistung der Schwimmbadtechnik, die auch die Nebenräume und Personalwohnungen des Komplexes versorgt, bieten ein ideales Arbeitsfeld für ein BHKW. Dieses lebt von langen Laufzeiten. So wird mit wenigen Starts der Verschleiß des Aggregats reduziert.

Um auch das Gebäude des ehemaligen Kurmittelhauses, in dem das Amrum Spa untergebracht ist und durch eine Ölheizung betrieben wird, in den Verbund aufnehmen zu können, wird in dieser Woche über den öffentlichen Parkplatz eine Fernleitung zwischen den Gebäuden verlegt.

„Wir bitten daher alle Verkehrsteilnehmer und unsere Mieter, die den Parkplatz nutzen wollen, ihre Fahrzeuge ab sofort auf die Stellflächen, die am Dünenweg gelegen sind, abzustellen“, erklärt Frank Timpe. Die Auftragnehmer müssen einen sehr knappen Bauzeitenplan erfüllen, der ihnen nur einen minimalen Vorlauf für die Materialbeschaffung einräumt. „Wir haben eine Lieferzusage für das Fernleitungsrohr und sind daher guter Dinge Mittwoch oder Donnerstag mit den Erdarbeiten beginnen zu können“, erklärt der Auftragnehmer. Ob dann auch das Wetter mitspielt, bleibt abzuwarten. Das nächste Sturmtief (Heini) hat bereits Kurs auf Deutschland genommen und soll dann in Böen mit Orkanstärke blasen. Bis zur nächsten Woche dürften dann die Behinderungen, wenn alles wie geplant funktioniert wieder Geschichte sein.

der erste Abschnitt der Wasserrohre im Saunabereich wurden bereits 2012 ausgewechselt....
der erste Abschnitt der Wasserrohre im Saunabereich wurden bereits 2012 ausgewechselt….

Wie wichtig diese Betriebspause ist, zeigte sich alljährlich bei einem Besuch im Schwimmbad. Dort wurden zum Beispiel nach dem Abbaden am 08. November neue Hocheffizienz-Beckenwasserpumpen montiert. Sie wurden vor dem Ablassen des Meerwassers eines Probelaufs unterzogen. Im Saunabereich muss der Fußboden aufgestemmt werden, um defekte Wasserrohre auszutauschen und neue Duschthermostaten lösen die in die Jahre gekommenen Armaturen ab.

Ferner gilt es, intensive Reinigungsarbeiten auf den umfangreichen Fliesenflächen durchzuführen. Der Hochdruckreiniger musste dabei immer wieder harte Dauerarbeit leisten. Also gibt es bis zur Wiedereröffnung am 27. Dezember noch reichlich zu tun. Dann öffnet das „Amrum Badeland“ wieder seine Pforten und heißt dann Badenixen und begeisterte Saunabesucher wieder herzlich willkommen.

 

Print Friendly, PDF & Email

About Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Check Also

Eiderenten – die Wappenvögel von Amrum

In der Regel sind Adler – selbst dort, wo sie gar nicht vorkommen oder seltene …

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com