Startseite » Uncategorized » Zwei neue Gesichter im Jugendzentrum, Willkommen Susanne und Daniel…

Zwei neue Gesichter im Jugendzentrum, Willkommen Susanne und Daniel…

Treffpunkt für die Jugendlichen auf Amrum ist das Jugendzentrum „Juz“ der Insel. Seit einiger Zeit begrüßen Daniel Waldhaus, hauptamtliche Leitung, und an zwei Nachmittagen als pädagogische Mitarbeiterin, Susanne Jensen, die Mädchen und Jungen im Juz. Auch wenn sie „neu“ im Jugendzentrum sind, auf der Insel kennen sie sehr viele.

Daniel Waldhaus und Susanne Jensen

Daniel Waldhaus und Susanne Jensen

Daniel Waldhaus, der vor drei Jahren für eigentlich nur eine Saison ins Café Kaffeeflut kam, entschied sich durch Liebe und Arbeit auf der Insel zu bleiben. In seiner Heimatstadt Rieste hat der Fussballer aus Leidenschaft nicht nur Jungen und Mädchen in der Ballsportart unterrichtet, sondern auch vier Jahre in einem  Wohnheim für behinderte Menschen gearbeitet. Dem Wunsch mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten kommt er auf Amrum ebenfalls nach. Daniel Waldhaus trainiert zweimal die Woche „seine Fussball-Jungs“ und kann nach nur zwei Saisons etliche Erfolge verbuchen und einen Aufstieg verzeichnen. An der Amrumer Schule ist er einige Zeit als Betreuer tätig gewesen und konnte schon viele Kontakte zu den Inselkindern und- jugendlichen knüpfen. „Die Arbeit im Juz macht mir sehr viel Spass und bereitet mir eine große Freude“, lächelt Daniel Waldhaus, der an einigen Nachmittagen von Martina Hoff und Susanne Jensen unterstützt wird.

Während Martina schon von der Eröffnung des Jugendzentrums an dabei ist, kam Susanne vor einigen Wochen dazu. Auch sie ist keine „Unbekannte“ auf der Insel, denn viele der Jugendlichen kennen sie schon aus dem Kindergarten, indem sie seit über zwanzig Jahren arbeitet. „Es ist schön, die Jugendlichen, die ich aus ihren Kindertagen kenne, weiter begleiten zu können. Die meisten kennen mich ja noch und so ist es ein schönes Wiedersehen“, freut sich Susanne Jensen.

Zusammen sind sie alle ein tolles Team, das viele Ideen und Energie im Rucksack hat. So sind Projekte wie ein Hip-Hop-Tanzkurs, Jungs- und Mädelsabend, Faschingsparty und Osterflohmarkt in Planung, werden jedoch auch rechtzeitig bekannt gegeben. Es geht also weiter; und Daniel, Martina und Susanne heißen alle Kinder und Jugendlichen ab 9 Jahren im Amrumer Juz herzlich Willkommen. Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 14-18 Uhr.

Kinka Tadsen

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com