Startseite » Sport » Jüngste „F“ der Saison erfolgreich

Jüngste „F“ der Saison erfolgreich

Vor dem Spiel der F-Junioren beim MTV Leck am letzten Sonntag hagelte es für die TSV-Trainer Mathias Claußen und Tomasz Manka Absagen. Ganze acht Nachwuchs-Kicker konnten krankheitsbedingt nicht zum Auswärtsspiel anreisen. Dadurch bekamen andere Spieler die Möglichkeit, sich zu zeigen und auf dem Platz zu stehen. Die Amrumer Übungsleiter schickten die jüngste Mannschaft der laufenden Saison auf das Feld.

Siegreich...

Siegreich…

Gleich zu Beginn hatten die Gäste gute Chancen, wussten diese aber nicht zu nutzen. In der Mitte rückten sie dafür gut zusammen und ließen die Gastgeber nicht zur Entfaltung kommen. Nach einem Eckball fanden die Lecker dann doch eine Lücke in der Amrumer Hintermannschaft und gingen mit 1:0 in Führung. Aber nur zwei Minuten später gelang den Insulanern der Ausgleich. Fredrik Grzybowski, der in der Vorwoche sein Auswärts-Debüt und seinen Geburtstag gefeiert hatte, erzielte seinen ersten Saisontreffer. Dieses 1:1 brachte den Amrumern richtig Schwung, den Rune Claußen gleich doppelt nutzte. Er schoss die Tore zum 2:1 und 3:1. Vor der Pause kamen die Gastgeber dann noch einmal durch ein Traumtor in den Winkel auf 2:3 heran.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Insel-Kicker weiterhin offensiv. Der Wind stand bei einer Ecke von Daniel Kruggel so günstig, dass seine Flanke zum Torschuss mutierte und im Netz des Gegners landete (4:2). Auch das 5:2 für die insulare „F“ erzielte Daniel Kruggel. Rune Claußen erhöhte wenig später mit einem schönen Schuss und seinem dritten Treffer auf 6:2. Nach einem Fehler der TSV-Kicker kamen die Gastgeber vom MTV Leck auf 3:6 heran. Für die Gäste wurde es aber nicht mehr gefährlich, da Rune Claußen mit seinem vierten Tor nach einer sehenswerten Kombination den 7:3-Endstand herstellte. „Unserer Mannschaft ist es heute gelungen, die Spielfeldmitte immer wieder eng zu machen. Dadurch war es für das gegnerische Team sehr schwer“, sagten die Amrumer Trainer nach der Partie. Sie sprachen ihrer jungen Mannschaft ein großes Lob aus: „Die Spieler haben den Altersunterschied durch großen Einsatz und eine starke Laufleistung wettgemacht“.

Wie schon eine Woche zuvor gab es auf der Rückfahrt nicht nur die drei Punkte zu feiern. TSV-Akteur Moje Genzel hatte Geburtstag und so wurde auf dem Weg zurück lauthals gesungen. Den Amrumern scheinen die Spieltage, an denen einer aus ihren Reihen seinen Ehrentag hat, besonders zu liegen. So kann es für die jüngste insulare Fußballmannschaft weitergehen.

Für den TSV Amrum spielten Moje Genzel, Daniel Kruggel (2), Rune Claußen (4), Fredrik Grzybowski (1), Louis Märker, Matthis Bäder, Jakub Manka und Nico Engels.

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com