Startseite » Schule » Bunte Mottowoche in der Ömmrang Skuul – Schüler der Klasse 10 von Grundschülern bis zu Senioren…

Bunte Mottowoche in der Ömmrang Skuul – Schüler der Klasse 10 von Grundschülern bis zu Senioren…

Die Klasse 10 nutze eine der wenigen letzten Schulwochen, um in die endlosen letzten Schultage einmal etwas Farbe reinzubringen. Hierfür eignete sich nichts besser als die Mottowoche, die für jede Abgangsklasse an sämtlichen Schulen bereits eine Art Tradition geworden ist.
Eine Woche lang wird sich an jedem Schultag in fünf unterschiedlichen Varianten verkleidet. So erschienen die Schüler am Montag mit Schultüte und
Pippi Langstrumpf – Zöpfen und stellten sogar ihr Einschulungsfoto aus dem Jahr 2006 nochmal nach. Der folgende Dienstag wurde Tag des Strandmottos, an dem sogar Strandmatten und aufblasbares Badespielzeug mitgebracht wurden. Der wohl bunteste Tag war der Mittwoch. Der Tag der Hippies und somit vor allem geliehener Kleidung der Eltern aus den Achtzigern, was für besonders viele Lacher sorgte. Langhaarperücken, Elton John – Brillen und knallbunte T- Shirts verliehen dem Motto den perfekten Hippieeffekt. Der Donnerstag erwies sich als gemütlicher Kuscheltag, an dem alle Schüler in Schlafanzügen in der Schule erschienen, was vor allem die Grundschüler irritierte.
,,Die haben ja Schlafsachen an…Das darf man doch in der Schule gar nicht…“.

Mit Teddys unterm Arm und in kuscheligen Schlafsachen schlunzte sich die zehnte Klasse durch den Vormittag. Das Ende der Woche wurde als sogenanntes Symbol zum “Ende des Lebens“ mit dem Thema Senioren gekennzeichnet. Graue Haare, Gehstöcke, Rollstühle, Falten, Perlenschmuck und Omas und Opas Kleidung wurden an diesem Tag in der Schule präsentiert und sorgten für den definitiv amüsantesten Wochentag überhaupt. Denn nicht nur, dass die Schüler ihre Kostüme gekonnt zusammengestellt hatten, sie spielten ihre Rollen als langsame, dauerhaft zeternde Menschen wie einstudiert. Sätze wie ,,Ach, früher war doch alles besser“ blieben natürlich nicht aus. Anne Claussen, die verkleideten Schülerinnen die Tür aufhielt bekam sogar ein ,,Ach, sie junges Ding. Die Arbeit müssen sie sich doch nicht machen“ zu hören.
Eine lustige Woche mit tollen Mottoideen, die unbedingt allen zukünftigen Zehntklässler zu empfehlen ist.

Print Friendly, PDF & Email

Über Lia Alexandra Hasenclever

Lia Alexandra Hasenclever ist am 1. März 2000 in Hamburg geboren. Seit 2007 lebt sie mit Ihrer Familie auf Amrum und besucht die Öömrang Skuul. Schreiben ist Lias Leidenschaft -so war der Weg zu den Amrum-News vorprogrammiert... Seit Ende 2013 berichtet sie über alles interessante und wissenswerte aus unserer Inselschule.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com