Home » Geschäftswelt » Kontrollierte Öko-Vielfalt in der Bio-Düne…

Kontrollierte Öko-Vielfalt in der Bio-Düne…


Im zweijährigen Rhythmus unterzieht sich die Bio-Düne Naturwaren in Wittdün einer freiwilligen Sortimentskontrolle und lässt sein ökologisches Sortiment unter die Lupe nehmen. Bei dieser Kontrolle wird überprüft, ob das Warenangebot den Sortimentsrichtlinien des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. entspricht.

Christian Strohmeyer und Christoph Mossmann

Christian Strohmeyer, gelernter Diplom Agrar-Ingenieur, ist bereits seit 26 Jahren in dieser Branche als Kontrolleur tätig, kennt alle Bio-Produkte und deren Hersteller, sowie sämtliche gesetzlichen vorgegeben Kennzeichnungen der Produkte wie seine Westentasche. Er überprüft den Warenfluss, sprich Wareneingänge und Lieferantenrechnungen, die Öko-Zertifikate der Lieferanten, ihre Zutatenliste sowie die Warenetiketten in den Verkaufsregalen. Ebenso vermittelt er den Einzelhändlern das nötige Wissen, gegebenenfalls fragwürdige Ware erkennen zu können. Auch die Vorrätigkeit aller Lebensmittel, die für eine vollwertige Ernährung benötigt werden, wird überprüft. Für die Verbraucherinnen und Verbraucher bedeutet dieses eine größtmögliche Sicherheit und Garantie beim Einkauf von Öko-Lebensmitteln.

EG-Öko-Verordnung

Im deutschen Lebensmittelhandel ist diese Form der Kontrolle einzigartig. Produkte eines BNN Mitgliedsgeschäftes müssen aus Betrieben kommen, die nach der EG-Öko-Verordnung kontrolliert wurden. Allerdings werden nicht nur Öko-Landwirte kontrolliert, sondern alle Betriebe, die Öko-Produkte verarbeiten und anbieten. Labels anerkannter Anbauverbände garantieren zusätzliche Qualitätsmerkmale, und Verbandsware wird in den Fachgeschäften des BNN vorzugsweise gelistet. So kann der Einzelhändler anhand von Zertifikaten, Verbandszeichen und Code-Nummern zurückverfolgen, ob seine Ware aus kontrolliert ökologischem Anbau stammt. Um es dem Verbraucher leichter erkennbar zu machen, sind Mitgliedsgeschäfte des BNN an seinem großen „N“ zu erkennen, welches an den Schaufenstern als Aufkleber angebracht ist.

Die Amrumer Bio-Düne Naturwaren gibt es bereits seit 1999 fest auf der Insel. Christoph Mossmann führt sein Geschäft nun schon seit 18 Jahren mit Herzblut und Engagement. „Jetzt sind wir endlich volljährig“, lacht Christoph Mossmann verschmitzt. Im täglichen Angebot stehen Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse, Brot, Käse, Kaffee, Tee etc. Aber auch die alltäglichen Dinge des Lebens findet der Kunde vor. Kosmetik- und Pflegeartikel, verschiedene Textilien, Geschenkartikel, Holzspielzeug, Papier, Schaffelle und, und, und…und das alles aus garantierter, kontrollierter ökologischer Qualität!

Hautnah konnten nun die Verbraucherinnen und Verbraucher am vergangenen Mittwoch während der Geschäftszeiten dieser Kontrolle beiwohnen, und sich bei Christoph Mossmann und Christian Strohmeyer über die Frage:„Bio steht drauf…ist denn auch Bio drin?“ informieren.

Print Friendly, PDF & Email

About Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

Check Also

Es begann vor 25 Jahren in einem kleinen Gartenhaus – Stefan`s Fahrradverleih …

Die Saison neigt sich dem Ende, und während die ersten Verleih-Fahrräder ins Winterquartier kommen, bleibt …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com