Startseite » Insulaner » Ehrenurkunde für Holger Peters 

Ehrenurkunde für Holger Peters 

40 Jahre Mitgliedschaft in der Steuerberaterkammer ist eine lange Zeit, eine Zeit für die Steuerberater Holger Peters jetzt geehrt wurde. Janne Petersen kam vom Festland angereist, um die Ehrenurkunde an den langjährigen insularen Steuerberater zu überreichen. Mit seinem  Nachfolger André Hesse und seinem langjährigen Mitarbeiter Christian Engels wurde dieser besondere Tag im kleinen Rahmen gefeiert.

v.l.: Andrè Hesse, Holger Peters, Janne Petersen und Christian Engels

Rückblickend fing alles für Holger Peters auf Amrum an – geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Dann ging es weiter aufs Festland, der Weg zum Steuerberater in Flensburg bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde begonnen. Mit der Prüfung 1977 zum Steuerbevollmächtigten der erste Abschluss getan. Weiter ging es mit der Bestellung zum Steuerbevollmächtigten, um dann den Schritt auf die Insel in die Selbstständigkeit zu tun. In Norddorf brachte Holger Peters das Türschild an sein erstes Büro, schaltete eine Werbung im Inselboten “Das war es, dann ging es los”, erinnert er sich.

Seine Frau Beate war noch mit den beiden Kindern auf dem Festland und kam später nach auf die Insel. Angefangen als “ein-Mann-Betrieb”, kamen nach und nach helfende Hände dazu. Was aber nicht immer so einfach war. “In zwölf Jahren Geschäftszeit habe ich elf Schwangerschaften mit gemacht”, lächelt Holger Peters, denn auch bei ihm und seiner Beate folgten noch zwei weitere Kinder.

1980 zog das Steuerbüro Peters dann nach Wittdün. Aus Platzgründen, der Kundenstamm erweiterte sich passend zu den weiteren Mitarbeitern, folgte 1997 der große Umzug in die jetzigen Räumlichkeiten in der Inselstrasse 26.

Im Mai 2011 zog sich Holger Peters etwas zurück und übergab das Steuerbüro an Andrè Hesse. “So ganz zur Ruhe setzten kann ich mich natürlich nicht, ich arbeite nach wie vor ein bisschen mit”, erklärt Holger Peters, der auch über seine Arbeit als Steuerberater hinweg auf Amrum sehr aktiv ist. Seit 1990 als Vorsitzender des Forstvertriebsverbandes, Vorstandsmitglied (1978 als Schriftführer später als Kassenwart) des Öömrang Ferian und der Ferring Stiftung, sind auch hier seine Fähigkeiten, Taten und Ratschläge gefragt. So liegt ihm die Pflege der Amrumer Natur als auch seine Muttersprache das “Öömrang” sehr am Herzen und hier setzt er sich sehr für ein: “Einige Kunden kamen damals zu mir, weil sie hier alles auf Friesisch mit mit besprechen konnten, so haben auch einige Mitarbeiter nach und nach ein bisschen Öömrang bei mir gelernt.”

Einer von ihnen ist sein langjähriger Mitarbeiter Christian Engels, der als Steuerberater und Partner von André Hesse arbeitet. Auch über sein berufliches Engagement hinaus war Holger Peters sehr aktiv auf der Insel. Über 25 Jahre war Holger Peters als bürgerliches Mitglied in der Gemeinde Wittdün tätig, im Kurausschuss und später im Bauausschuss. Auf fast zwanzig Jahre Vorstandsarbeit bei der Föhr Amrumer Bank schaut er zurück und auch über 30 Jahre Mitgliedschaft in der Amrumer Loge “Ambronia” als Schatzmeister.  In seinem beruflichen Ehrenamt war Holger Peters einer von sechs Vertretern aller Steuerberater von Schleswig-Holstein in der Vertreterversammlung der DATEV in Nürnberg. “Die Zeit ist nur so verflogen und erstaunlich was alles in den 40 Jahren passierte”, erzählt Holger Peters, der sich sehr über die Ehrenurkunde freute und sie mit stolz entgegen nahm.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com