Startseite » Sport » Die Ringreitersaison ist eröffnet…

Die Ringreitersaison ist eröffnet…

Elf junge Reiterinnen und Reiter trafen sich am vergangenen Samstagnachmittag in Nebel zum traditionellen Kinderringreiten des Amrumer Reitervereins, begleitet von ihren Familien, Freunden und vielen weiteren Besuchern. Anfangs gestaltete sich das Amrumer Sommerwetter etwas träge, aber im Laufe des Nachmittags klarte es immer mehr auf und der Wettbewerb konnte zur Freude aller im „Trockenen“ stattfinden. Wobei es eigentlich schon der zweite Wettbewerbstermin war, denn Ende Juni stand in Süddorf das Kinderringreiten auf dem Programm, welches aber leider Mangels genügender Teilnehmern spontan in ein lockeres Übungsringreiten umfunktioniert wurde, aber den Wenigen einen Riesenspaß brachte.

Übungstermin im Juni…

Zurück nach Nebel: Insgesamt wurden die Kinder und Jugendlichen in drei Gruppen altersentsprechend aufgeteilt, Gruppe eins von 4-8 Jahren, Gruppe 2 von 9-12 Jahren und in der dritten Gruppe die Ältesten von 13-16 Jahren.

Geritten wurde in zwei Durchgängen, in denen die Kinder und Jugendlichen, begleitet von Anfeuerungsrufen und großem Applaus, ihr Geschick bewiesen. Jeder gestochene Ring wurde fröhlich gefeiert. Es ist ja auch nicht einfach, auf einem Pferd im leichten Trab oder schnellem Galopp die Ringe zu treffen!

So sehen Sieger aus… Foto: Jasmin Dierks

Am Ende des Wettbewerbs standen die Platzierungen schnell fest, mit klaren Ergebnissen, so das ein Stechen nicht nötig war.

In der Gruppe der Jüngsten belegte Jannik Bartz den ersten Platz mit insgesamt 12,5 gestochenen Ringen, gefolgt von Lina Zimmermann, die den zweiten Platz mit 10 Ringen belegte. Dritte im Bunde und auf dem dritten Platz lag Fine Seiffert mit drei Ringen.

Gruppe 2 war die „stärkste Gruppe“ mit sechs Reiterinnen und Reitern. Hier sicherte sich Henricke Andresen mit sage und schreibe 17 Ringen den ersten Platz, gefolgt von Matthies Bendixen auf Platz 2 mit 12 Ringen. Den dritten Platz belegte Sophie Hinrichs mit 9 Ringen.

Da in der letzten Gruppe der Ältesten nur zwei Teilnehmer antraten, war es schon sehr spannend wer hier das Rennen machte. Ladies First – Anna Weber belegte mit 10 gestochenen Ringen den ersten Platz vor Nils Rentch mit 7 Ringen.

Alle jungen Reiterinnen und Reiter wurden am Ende mit kräftigem Applaus belohnt, freuten sich über die erzielten Pokale, sowie über die hübschen Schleifen die jedes Pferd nach „getaner Arbeit“ erhielt. Natürlich gab es auch wieder eine Runde leckeres Eis für alle, sowie Kaffee und Kuchen für die Zuschauer.

Das nächste Kinderringreiten findet am 26.8 in Norddorf statt, sowie das Kostümringreiten am 2.9. in Norddorf für Erwachsene und Kinder.

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com