Startseite » Über Land ... » Das Glücksrad auf dem Wittdüner Hafenfest drehte sich für den guten Zweck…

Das Glücksrad auf dem Wittdüner Hafenfest drehte sich für den guten Zweck…

Holger Witt (Mitte) übergibt die 500€ an die Mannschaft des Rettungskreuzers…

Holger Witt, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Amrum Appartement Centrum in Wittdün, überbrachte am Dienstagnachmittag persönlich einen schicken 500 Euroschein an die Besatzung des auf Amrum stationierten Seenotrettungskreuzers „Ernst Meier Hedde“. Am Spielstand von Holger Witt  „Das fantastische Amrumer Glücksrad“ erdrehten kleine und große Besucher des Wittdüner Hafenfestes die stolze Summe von 427,00 € , die Witt auf glatte 500,00 € aufrundete. Mehr als 500 Preise wurden verspielt und das Glücksrad drehte sich an dem Nachmittag mehr als 500 mal.

Zu gewinnen gab es es CD`s, Wellness-Gutscheine, Souvenirs, T-Shirts, Kapuzenpullis und vieles mehr. Das Schöne daran – jeder Dreh war für jeden Spieler ein Gewinn, und für die DGzRS war jeder Dreh eine Spende!

„Ein voller Erfolg!“, freute sich Holger Witt, der mit seinem „Amrumer Glücksrad“ einfach eine tolle Idee hatte, und aus Spaß und Freude für Besucher des Hafenfestes seinen Beitrag leistete.

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com