Startseite » Sport » Jahreshauptversammlung des ASRV – Positive Jahresbilanz und Neuwahlen …

Jahreshauptversammlung des ASRV – Positive Jahresbilanz und Neuwahlen …

Der Vorsitzende Nils Randow begrüßte die erschienen Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Blauen Maus.
Jugendwart Ulf Jürgensen berichtete aus der Jugendarbeit des vergangenen Jahres und zog eine positive Bilanz. Mit 20 aktiven Kindern in drei Opti-Gruppen und ca 4-6 Jugendlichen in der Jollen-Gruppe erfreute sich der Verein einer guten Auslastung und eines interessanten Angebotes an die segelbegeisterten Kindern und Jugendlichen der Insel.

Der Vorstand des ASRV

Geplant ist für 2018 eine weitere neue Opti-Gruppe sowie eine neue, übergreifende Gruppeneinteilung. Dadurch erhoffen sich die Trainer, durch mehr Kinder in den Trainingszeiten auf dem Wasser, besser agieren und parallel miteinander arbeiten zu können. Als ein weiteres Angebot wird es in der kommenden Segelsaison einen festen Segeltrainer geben. Diese Aufgabe wird ab Mitte Juli bis zum Saisonende Nanning Tadsen übernehmen. Durch die permanente Anwesenheit am Strand kann regelmäßiges Training für Optis, Laser und Piraten ermöglicht und den jungen Seglern ein fester Ansprechpartner geboten werden. Des weiteren haben sich die Neuanschaffungen, hier explizit die neuen Opti-Rümpfe sehr bewährt. Für den Sommer sind kleinere Touren nach Hooge oder Langeness mit Zelten geplant.
“Wir werden einfach Neues ausprobieren, und sehen, wie es sich in der Realität umsetzen lässt”, so Ulf Jürgensen in seinem Bericht.

Bandix Tadsen als Trainer der Jollen-Gruppe berichtete von einer ungünstigen Segelsaison 2017. “Wir sind leider sehr wenig gesegelt. Das Wetter hat oft nicht mitgespielt, entweder war zuviel oder zu wenig Wind, manchmal hatte auch der Faktor Zeit bei allen eine Rolle gespielt. Zweimal fanden Trainingswochen in Borgwedel an der Schlei statt, dort haben die Jugendlichen sehr viel gelernt. Auch die beiden Laser haben sich als Zusatzboote in unserem Jollentraining sehr gut bewährt”, so Bandix Tadsen. “In 2018 planen wir eine “Rund Amrum” Regatta für die Jollen und Piraten. Gäste sind hier herzlich willkommen.

Das Segeltraining beginnt in diesem Jahr ab Mitte April, und zwei Trainingslager in Borgwedel stehen wieder mit auf dem Programm”, so Tadsen abschließend.

Vorsitzender Nils Randow sprach einen großen Dank an alle Segeltrainer aus, besonders an Bandix Tadsen und Nanning Tadsen für deren tolle Unterstützung im letzten Jahr in der Jollen und Piraten Gruppe. “Insgesamt war es wieder ein gutes Jahr”, so Randow. “Besonders gefreut haben wir uns natürlich über die Spende eines komplett segelfertigen Optimisten von der Freimaurer-Loge “Ambronia”. Ein weiterer Dank sei hier an Rotary Amrum und die vielen Kleinspender ausgesprochen. Das Molenfest 2017 war wieder erfolgreich. Hier auch ein großes Danke an alle Helfer die zum Gelingen beigetragen haben”, so Randow weiter.

Takelmeister Dominic Kühfuß berichtete, dass in 2017 normale Reparaturen auf dem Programm standen. So wurden beispielsweise die Leisten auf der Slipanlage erneuert. Für 2018 sind umfangreiche Reparaturen an den vorhandenen Bootsstegen geplant, und das Kunststoffponton soll zu Wasser gelassen werden.

Es folgte der Bericht des Schatzmeisters, dem im Anschluss die Kassenprüfer eine einwandfreie Führung bescheinigten und somit um die Entlastung des Vorstands baten, die von der Versammlung einstimmig angenommen wurde.

Im Anschluss folgten nun die turnusgemäßen Neuwahlen. Ulf Jürgensen, langjähriger Jugendwart des ASRV, möchte nun sein Amt in neue Hände abgeben. Einstimmig wurde hier Marc Isemann als neuer Jugendwart des Vereins in sein neues Amt gewählt. Nun stand der Posten des Schatzmeisters Dirk Dümmel zur Wahl, dieser wurde nach Abstimmung ebenso einstimmig erneut für seine Aufgabe wiedergewählt. Abschließend erfolgte die Neuwahl des ersten Vorsitzenden des ASRV. Auch hier ein einstimmiges Ergebnis nach der Wahl – Nils Randow bleibt alter und neuer erster Vorsitzender des ASRV.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde über eine eventuelle Neuauflage der Regatta “Rund um Amrum” gesprochen. Hier gibt es viele organisatorische Details zu bedenken und zu planen, wenn es zum tragen käme. Es bildete sich eine kleine Arbeitsgruppe, die sich in nächster Zeit mit diesem Thema beschäftigen wird.

Zum Abschluss der Versammlung wurde der satzungsgemäße und vorgeschriebene Rechtsausschuss gewählt. In diesem sind vertreten: Kerstin Lutz, Lienhard Mack, Sönke Jessen, Jörn Tadsen und Thomas Tringl.
Nils Randow schloss die Sitzung mit einem großen Danke an alle Mitglieder und Helfer des ASRV für ihren Einsatz und ihr Engagement, und wünschte den Seglern einen guten Start in die kommende Segelsaison 2018.

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com