Startseite » Politik » Wählergemeinschaft Norddorf

Wählergemeinschaft Norddorf

 

Eine gemeinsame Kandidatenliste für die anstehende Kommunalwahl war das Ziel einer Wählerversammlung in Norddorf. Wie in einer Pressemitteilung angekündigt, haben sich der Norddorfer Bürgerblock und die CDU Norddorf entschieden, für die anstehende Kommunalwahl mit einer gemeinsamen Liste anzutreten. Jan Rüth begrüßte etwa 70 Nordorfer Bürger im Norddorfer Gemeindehaus und erklärte den Anwesenden, wie es zu dieser Initiative gekommen ist. Die Arbeitsbelastung der Gemeindevertreter ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen und es wird immer schwieriger, Kandidaten zu finden, die bereit sind, in der Gemeindepolitik ehrenamtlich mitzuarbeiten. Mit einer gemeinsamen Liste kann man losgelöst von Partei- oder Wählergruppen die Arbeit so verteilen, dass Qualifikation, Interesse und auch verfügbare Zeit im Vordergrund stehen.

Der stellvertretende Bürgermeister Christoph Decker erinnerte noch einmal an die vergangene Legislaturperiode und bedankte sich bei den Gemeinderatsmitgliedern für Ihren Einsatz.

Der Vorstand der neuen Wählergemeinschaft …
Wählergemeinschaft Norddorf

Eine Wählergemeinschaft braucht einen Vorstand, eine Satzung und einen Namen. Als Vorsitzender wurde Christoph Decker gewählt, als 2. Vorsitzende Sybille Franz und als Schriftführerin Ingrid Heil. Der neue Vorstand übernahm dann auch gleich die Leitung der Sitzung. Als erstes wurde über eine Satzung diskutiert und abgestimmt. Man war sich schnell einig, dass der Name Wählergemeinschaft Norddorf am besten die Aktivitäten wiederspiegelt.

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich nun der neu gewählte Vorstand bei Bürgermeister Kossmann und seinem Stellvertreter Christoph Decker für all Ihr Engagement in den vergangenen 5 Jahren.

Die Idee, mit einer gemeinsamen Liste motivierte Norddorfer Bürger für die Gemeindearbeit zu interessieren, zeigte bereits Wirkung. 18 Kandidaten waren bereit, in Zukunft bei der Gemeindearbeit mitzuwirken. In geheimer Wahl wurde jetzt die Reihenfolge für die Kandidatenliste ermittelt. Da die neue Norddorfer Gemeindevertretung wieder aus 9 Gemeindevertretern bestehen wird (5 Direktkandidaten, 4 Listenkandidaten) galt es, eine Liste mit 9 Kandidaten festzulegen. In Anlehnung zu den 5 Direktmandaten hatte jedes Mitglied 5 Stimmen. Die Auszählung der Stimmen ergab für die ersten 9 Positionen folgende Reihenfolge:

  1. Christoph Decker
  2. Gunnar Hesse
  3. Sybille Franz
  4. Peter Heck-Schau
  5. Thorsten Andresen
  6. Mathias Hölk
  7. Kai Quedens
  8. Cornelius Hinrichs
  9. Thore Blome

Stimmenauszählung

Bei einer Vorstellungsrunde der neu gewählten Kandidaten bedankten sich alle für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Alle sind sich der Verantwortung bewusst, aber es überwiegt auch die Freude, an der Zukunft der Gemeinde Norddorf mitarbeiten zu dürfen. Die Wählergemeinschaft Norddorf wird jetzt mit dieser Liste in die anstehende Kommunalwahl am 6.Mai gehen. Sollte es keine weiteren Wählergruppen, Parteien oder Einzelkandidaten geben, werden die 9 Listenmitglieder der Wählergemeinschaft Norddorf die neue Gemeindevertretung stellen.

Auch die Kandidaten der Listenplätze 10 -18 haben die Möglichkeit, in den einzelnen Ausschüssen als bürgerliche Mitglieder mitzuarbeiten.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass diese Veranstaltung perfekt organisiert war. Gemessen an der Bedeutung dieser Versammlung lief alles sehr harmonisch und zielgerichtet ab. Es war eine Aufbruchsstimmung zu spüren und die Initiatoren der neuen Wählergemeinschaft Norddorf, konnten die Versammlung mit dem Gefühl verlassen, alles richtig gemacht zu haben.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com