Startseite » Über Land ... » Jetzt kann es losgehen …

Jetzt kann es losgehen …

Sieht von innen nicht nach “Container” aus…

Mit einer feierlichen Eröffnung wurde der neue Container-Gruppenraum im Kindergarten Flenerk Jongen eingeweiht. „Es ist geschafft…. bis hier hin war es bisweilen ein langer und steiniger Weg. Auf den letzten Metern wurde aber der Weg von den Verantwortlichen aus der Politik, der Verwaltung, des Vereins und dem Kindergarten gemeinsam, in großer Einmütigkeit zum Wohle der Kinder und Familien auf Amrum gegangen.

Lothar Herberger begrüßt die Gäste …

Allen Verantwortlichen dafür nochmals ein herzliches Dankeschön”, mit diesen Worten begrüßte Lothar Herberger die Gemeindevertreter aus Wittdün, Nebel und Norddorf, die Mitarbeiter des Kindergartens und vor allem die Eltern mit ihren Kindern. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten Gross und Klein draußen auf der neuen Terrasse und der Gartenanlage mit Spielplatz den Nachmittag genießen. Über das Hauptgebäude geht ein direkter Weg in den neuen großen Gruppenraum der „Ringelblumen”, wo ab jetzt die Kinder mit ihren Erzieherinnen spielen. Liebevoll und kreativ eingerichtet fühlten sich gleich alle hier „pudelwohl”.

Durch die Erweiterung der beiden Container ist jetzt die Unterbringung von über 90 Kindern zwischen 1-5 Jahren möglich. Mit dieser Entwicklung ist der Kindergarten gut aufgestellt für die Zukunft, „in der die Geburtenzahlen in der Bundesrepublik auch in den nächsten Jahren weiter ansteigen sollen. Wir sind vorbereitet”, schaut Lothar Herberger in die positive Zukunft des Kindergartens. Die Erweiterung durch die Container ist toll gelungen und sie integrieren sich durch die Holzterrasse und Außenanlagen sehr gut, von innen beleben die „Löwenzähne” den Raum und freuen sich über ihren neuen Container-Gruppenraum. .. da kann das Spielen jetzt losgehen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com