Startseite » Kultur » Die Band CARA spielte sich erneut in die Herzen des Amrumer Publikums …

Die Band CARA spielte sich erneut in die Herzen des Amrumer Publikums …

Cara begeisterte das Publikum

Es war ein stimmungsvoller Abend im Norddorfer Gemeindehaus! Zum insgesamt dritten Mal war die aus Irland, Schottland und Deutschland stammende Band CARA auf Amrum zu Gast, die zu den international erfolgreichsten Gruppen des „New Irish Folk“ zählt. In ihrer Musik verwenden und verbinden sie moderne Einflüsse und eigenes Songwriting mit den traditionellen Wurzeln ihrer Musik. Mit ihrem Programm aus Scottish und Irish Folk spielten sie sich dabei in die Herzen des Amrumer Publikums.

Die Band CARA besteht bereits seit 2003 und gehört zu den international erfolgreichsten Folk-Bands überhaupt. Gudrun Walther (Vocals, Fiddle, diatonisches Akkordeon), Kim Edgar (Vocals, Piano), Hendrik Morgenbrodt (Uilleann Pipes), Jürgen Treyz (Gitarre) und Rolf Wagels (Bodhrán) gehören zur aktuellen Besetzung. Sieben Mal tourte die Gruppe schon durch die USA, u.a. als einer der Top-Acts beim „Milwaukee Irish Fest 2009“ mit 130.000 Zuschauern oder beim „Kansas City Irish Festval“ 2009, 2010 und 2014. Auch beim „Dublin Irish Fest“, dem größten seiner Art standen sie bereits auf der Bühne. In diesem Jahr feiert Cara sein 15-jähriges Bestehen was mit einer kleinen Jubiläumstour durch Deutschland, UK und Australien ein wenig gefeiert wird. Diese findet in drei Etappen statt. Nach einigen Konzerten im süddeutschen Raum folgte auf der zweiten Etappe der Sprung nach Australien! Die dritte Etappe führt CARA nun auf die nordfriesischen Inseln Föhr und Amrum sowie die ostfriesischen Inseln Norderney, Spiekeroog und Wangerooge.

In ihrem aktuellen Bühnenprogramm präsentieren CARA Stücke aus allen Schaffensphasen der Band, darunter auch einige brandneue Songs! CARA steht für die gelungene Verbindung von Gesang mit gleich zwei herausragenden Sängerinnen und den rasanten irischen Instrumentalstücken. Und das wie sich einmal mehr zeigte auf allerhöchstem Niveau! Ergänzt und abgerundet durch die charismatische Bühnenausstrahlung und die erneut charmant-humorvolle Präsentation. Der Funke sprang auch im Norddorfer Gemeindehaus sofort auf das Publikum über. Die mehr als 350 begeisterten Zuschauer erlebten einen stimmungsvollen Konzertabend mit sehr viel irischem Inselgefühl.

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com