Startseite » Kultur » Die A-Capella-Band „vocaldente“ sorgte erneut für einen stimmungsvollen Konzertabend auf Amrum .…

Die A-Capella-Band „vocaldente“ sorgte erneut für einen stimmungsvollen Konzertabend auf Amrum .…

Gut gelaunte Truppe …

Zum bereits dritten Mal nach 2016 und 2017 war die A-Capella-Formation „vocaldente“ im Norddorfer Gemeindehaus zu Gast. Die Band, die 2004 in Hannover von fünf Männern aus den Reihen des Knabenchor Hannover und Studenten der Hochschule für Musik sowie des Theater Hannover gegründet wurde, hat sich innerhalb weniger Jahre von leidenschaftlichen Vorstadtsängern zu einem international sehr gefragten Vokal-Akt entwickelt. Mehr als 100 Konzerte und Auftritte im Jahr führen das Quintett nicht nur durch ganz Deutschland sondern auch in das europäische Ausland sowie mehrwöchige Tourneen nach Hongkong, Singapur, Südkorea, Japan, Taiwan und in die USA. Außerdem ist die Band regelmäßig auf den bekanntesten A-Capella-Festivals im In- und Ausland zu Gast und tritt als deutscher Repräsentant innovativer Vokalkultur regelmäßig bei Empfängen und Feiern der deutschen Botschaften und Konsulate auf. Sie sind damit der erfolgreichste A-Capella-Export Deutschlands. Jetzt machte vocaldente erneut auf der Insel Amrum Station.

Stimmgewaltig und stimmungsvoll …

Im Gegensatz zu anderen A- Capella-Gruppen, die auf technische Hilfsmittel, Verstärker oder Effekte setzen, formen vocaldente ihre Klänge rein akustisch und mit klassischen Mitteln. Das bedeutet: Alles was die Zuschauer hören ist mit dem Mund gemacht! Damit pflegen sie eine fast schon verloren gegangene Kunstform. Ihr vielfältiges Repertoire ist modern und umfasst die Unterhaltungsmusik der letzten einhundert Jahre von den goldenen 1920er Jahren bis hin zu aktuellen Popsongs der Gegenwart. Brandaktuelle Popmusik sogar, aber eben mit klassischen Mitteln dargeboten. Mit raffinierten eigenen Arrangements präsentieren Benjamin Boresch  (Countertenor), Tobias Kiel (1.Tenor), Jakob Buch (2. Tenor), Alexander Nolte (Bariton) und Tobias Pasternack (Bass) sie rein akustisch. Und das mit  dem Charme der Zwanziger, den Drive der Sechziger sowie den modernen Radiosound der Gegenwart. Mit dieser Mischung erzeugt vocaldente eine einzigartige und unmittelbare Form des A Cappella, die unterhält, berührt und mitreißt.

Wie stimmgewaltig die Gruppe ist, davon konnten sich die Zuschauer im Norddorfer Gemeindehaus einmal mehr eindrucksvoll überzeugen. Sie erlebten im wahrsten Sinne des Wortes einen stimmgewaltigen und stimmungsvollen Konzertabend unter dem Motto „Alles mit dem Mund“! Als Dank dafür wurde vocaldente mit donnerndem und langanhaltendem Applaus belohnt. Wir werden bestimmt auch in Zukunft von vacaldente hören.

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com