Startseite » Über Land ... » Insulaner und Gäste sind von einer großen Straßensanierung betroffen …

Insulaner und Gäste sind von einer großen Straßensanierung betroffen …

Diese Straße wird bald gesperrt …

Ab dem 09. Juli werden im Bereich der Zufahrt zu den Inseln und Halligen im Kreis Nordfriesland Straßenbausanierungen durchgeführt. In diesem Zusammenhang bittet Amrums Tourismuschef Frank Timpe von der Amrum Touristik A.ö.R. die Vermieter, ihre anreisenden Gäste über die Behinderungen zu informieren.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) lässt unter anderem das rund zwölf Kilometer lange Teilstück der Landesstraße 191, die sogenannte Bäderstraße, zwischen den Ortschaften Sterdebüll und Schlüttsiel komplett sanieren. Das bedeutet, dass in der Zeit vom 9. Juli bis zum Jahresende in drei Bauabschnitten rund fünf Millionen Euro investiert werden. In dieser Investitionssumme findet sich auch der Bau eines etwa sieben Kilometer langen Radwegs wieder. Wer also zu oder von den Fähranlegern Schlüttsiel und Dagebüll fahren will, muss sich während der Bauarbeiten auf Sperrungen und Umleitungen einstellen.

Der Fernverkehr soll das Gebiet über die Bundesstraße 5 großräumig umfahren. Das bedeutet, dass die B 5 zumindest bis, beziehungsweise ab Risum-Lindholm befahren werden soll. Wenn die ersten zwei Bauabschnitte planmäßig bis Ende August fertig gestellt sein werden, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, kann der Reiseverkehr zusätzlich die bei Insidern beliebte Strecke durch den Sönke-Nissen-Koog nutzen.

Wie der Wirtschaftsminister des Landes Schleswig-Holsteins Bernd Buchholz auf einer Informationsveranstaltung erklärte, investiere die Landesregierung in diesem Jahr allein in den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sowie in der Stadt Flensburg insgesamt 65 Millionen Euro in Brücken, Straßen und Radwege. “Die Sanierung der verrotteten Infrastruktur ist ein Kernthema der Koalition in Kiel“, verdeutlichte der Minister.

Der Minister als auch die Verantwortlichen beim LBV SH. erklärten in einer Infoveranstaltung, dass sämtliche Bauvorhaben im Vorfeld eng mit allen Beteiligten abgestimmt worden seien, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Anwohner wie auch Verkehrsteilnehmer werden trotzdem vor harte Geduldsproben gestellt werden. Umso mehr ist es von großer Bedeutung, dass der Reiseverkehr zu und von den Inseln und Halligen weiträumig die Baustelle umfährt.

Plan LBV SH Fahrbahnsanierung Stedeb.-Schluettsiel 2018

Print Friendly, PDF & Email

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com