Startseite » Kultur » Maritimes Flair beim Wittdünder Hafenfest 2018…
Lünecom

Maritimes Flair beim Wittdünder Hafenfest 2018…

Die Band Colour Rain sorgte für die musikalische Unterhaltung

Am vergangenen Samstag fand in Wittdün mit dem Hafenfest das erste Dorffest des Jahres auf der Insel statt. Jedoch war im Vorfeld lange unklar, ob die Gemeinde Wittdün ihr Dorffest wieder wie häufiger in den vergangenen Jahren als Hafenfest am Seezeichenhafen oder als klassisches Dorffest in der Inselstraße direkt im Ortskern feiern möchte. Aber letztendlich hatte man sich in Kooperation mit der AmrumTouristik wieder für den bewährten Standort am Seezeichenhafen entschieden.Passend zur tollen Kulisse des Seezeichenhafens spielte auch das Wetter mit, das viele Schaulustige anlockte.

In der Zeit von 17.00 bis 24.00 Uhr wurde den Besuchern wieder ein Dorffest mit maritimen Ambiente geboten. Neben einigen Flohmarkt- und verschiedenen Verkaufsständen standen auch in diesem Jahr wieder ein „Open Ship“ auf dem auf Amrum stationierten Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“, Basteln mit dem Amrumer Kinderprogramm sowie der Besuch des Inselzauberers auf dem Programm.

Darüber hinaus präsentierte sich wie im Vorjahr auch wieder die Wittdüner Feuerwehr mit ihrer Ausrüstung und bot Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen an. Erstmals fand am frühen Abend vor der Veranstaltungsbühne auch eine ca. 30-minütige „Kinderdisco“ statt, die besonders bei den jüngeren Festbesuchern sehr gut ankam und zum mittanzen einlud. Anschließend sorgte die Band „Colour Rain“ für musikalische Unterhaltung. Dabei lieferten die vier Pop-Rock-Musiker aus dem thüringischen Mühlhausen mit ihrem knapp dreistündigen Programm einen spektakulären Auftritt mit ehrlicher Musik sowie mit eigenen Texten ab. Frontman Marcel, Gitarrist Alex, Bassist Jan und Schlagzeuger Stefan können in ihrer sechsjährigen Bandgeschichte schon einige Erfolge nachweisen. So hatten sie unter anderem schon Auftritte mit Größen wie Sarah Connor, Luxuslärm oder auch Ray Wilson. Ihr Können und ihre Leidenschaft haben die vier auch beim diesjährigen Hafenfest unter Beweis gestellt.

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com