Startseite » Kultur » Amrumer Shantychor und Amrumer Trachtengruppe waren beim 11.Hooger Trachtensommer zu Gast…

Amrumer Shantychor und Amrumer Trachtengruppe waren beim 11.Hooger Trachtensommer zu Gast…

Viel Spass bei den traditionellen Tänzen

Am vergangenen Sonntag fand auf der Hallig Hooge bereits zum 11. Mal der Hooger Trachtensommer statt. Die Veranstalter und Gäste auf der Hallig durften sich auch in diesem Jahr wieder über Besuch von der Nordseeinsel Amrum freuen. Während die Amrumer Trachtengruppe zu den regelmäßigen Gästen dieser alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung zählt, war es für den Amrumer Shantychor der erste Besuch beim Hooger Trachtensommer.

Pünktlich um 10.30 Uhr stachen beide Heimatgruppen zusammen mit einigen Zuschauern mit einer Sonderfahrt der MS Eilun von Wittdün aus in See, um nach einer knappen Stunde Fahrzeit auf Hallig Hooge anzulanden. Nach dem Motto „Eine Seefahrt die ist lustig…“ nutze der Shantychor die Überfahrt für ein erstes Konzert an Bord. Mit dem Seefahrerlied „ Lat de blaue Flagg mal weien“, ging es los. Weiteres maritimes Liedgut folgte. Andere Schiffe kamen für diese Veranstaltung von Nordstrand/Strucklahnungshörn, Schlüttsiel, Föhr und Sylt nach Hallig Hogge.

Tolle Kulisse für eine tolle Veranstaltung …

Nach der Ankunft auf Hallig Hooge ging es entweder zu Fuss oder per „Pferdebus“ zur Hanswarft, wo zwischen 12.00 und 15.00 Uhr der 11. Hooger Trachtensommer stattfand. Traditionell werden die Sonntags- und Festtrachten seit Jahrhunderten von den Hallig-Bewohnern getragen. Bei dieser Veranstaltung soll diese stolze Trachtenkultur in Erinnerung gerufen und gemeinsam gefeiert werden. Rund 20 Trachtengruppen von den umliegenden Halligen und Inseln sowie vom Festland waren in voller Pracht und Tracht gekommen um auf der Wiese der Warft traditionelle Tänze vorführen. „Das besondere ist der enge Kontakt zwischen den Gruppen und den Hallig-Bewohnern erzählt Erco Jacobsen, von der Gemeinde Hallig Hooge, der wie gewohnt souverän als Gastgeber und Moderator durch die Veranstaltung führte. Und ergänzt: „Obwohl die Veranstaltung in den vergangenen Jahren gewachsen ist, ist der familiäre Charakter erhalten geblieben“! Er selbst tanzt mit Festlandtracht oder Fischerhemd im Reigen der großen Tänze mit. „Das faszinierende ist, dass die großen Tänze von allen Gruppen gemeinsam durchgeführt werden können“, so Erco Jacobsen weiter.

Premiere des Amrumer Shantychors

Was 1997 einmal mit der Kinder- und Jugendtrachtgruppe Bökingharde begann, hat sich in einem Zeitraum von grade einmal 20 Jahren längst zu einem kulturellen und alle zwei Jahre wiederkehrenden Höhepunkt der Hallig Hooge entwickelt. Ob die Gruppen ihre Tänze mit Live-Musik vorführen wollen oder lieber einen Gesangsauftritt bevorzugen, bleibt ihnen dabei selbst überlassen. Beim diesjährigen Hooger Trachtensommer waren etwa 150 Trachtenträger aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen und circa nochmal so viele Besucher mit dabei und nicht nur die Tänzerinnen und Tänzer hatten bei sommerlichem Wetter viel Spaß auf Hooge. Auch die Premiere des Amrumer Shantychors kam beim Publikum sehr gut an und war somit ein voller Erfolg. „Es hat uns richtig viel Spaß gemacht, wir kommen gerne wieder“, sagt ein überglücklicher Rüdiger Sokollek nach dem gelungenen Auftritt.

Die Amrumer Trachtengruppe

Nach drei Stunden ging der 11.Hooger Trachtensommer mit einigen Gemeinschaftstänzen stimmungsvoll zu Ende. Für den Shantychor, die Trachtengruppe und die Amrumer Gäste ging es mit der Eilun wieder zurück nach Amrum, wo das Schiff gegen 17.00 Uhr wieder im Heimathafen festmachte. Und auch auf der Rückfahrt sorgte der Shantychor für die passende musikalische Unterhaltung. Auf ein Neues beim 12. Hooger Trachtensommer 2020!

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com