Startseite » Über Land ... » Tütata-ist für Alle da

Tütata-ist für Alle da

Ehepaar Cornelia Rickmers und Karsten Lange-Rickmers (Mitte) mit Kindergartenleitung und Team

Etwas zum Spielen, Erleben und Spass haben. Ein Feuerwehrauto.

Mit der finanziellen Unterstützung von Ehepaar Cornelia Rickmers und Karsten Lange-Rickmers konnte dieser Kindertraum jetzt wahr werden. Feierlich begrüßten die Mädchen und Jungen im Kindergarten „Flenerk Jongen” das neue rote Spielgerät. Zusammen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern, Kindergarten Leiter Lothar Herberger und dem Ehepaar Rickmers weihten die Kinder ihr Feuerwehrauto jetzt ein. „Wir beide haben eine große Geburtstagsparty zusammen gemacht und eine Spendenbox für den Kindergarten aufgestellt und uns riesig gefreut das soviel zusammen kam”, erzählt Cornelia Rickmers über den Anlass der Spende.

Im Gespräch mit Lothar Herberger wurde dann über eine direkte Verwendung der Geldspende von über 1000 Euro entschieden. „Wir wollten gerne was Nachhaltiges schaffen, das Geld nicht in den großen Topf geben, sondern ein Projekt direkt umsetzten”, erklärt Karsten Lange-Rickmers. Es sei wichtig die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen auf Amrum, und es macht auch Spass zu sehen welche Freude damit geschenkt werden kann.

So hat Karsten Rickmers-Lange vor einigen Jahren die Kletterwand in der Öömrang Skuul gespendet, und freut sich noch heute daran, wenn die Schülerinnen und Schüler daran klettern. Auch die Kindergartenkinder konnten sich nur schwer von ihrem Feuerwehrauto trennen als es hieß „Aufräumzeit”. Doch auch morgen wird das rote Auto noch im Kindergarten stehen, denn es ist jetzt Dank der Rickmers “ihr Tütata, das ist für Alle da”.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com