Hoffis Veranstaltungstipps Spezial – Insellauf “Rund um Amrum” am 25.9.21


So langsam gehen die Planungen für den Insellauf „Rund um Amrum“ in die Schlussrunde…und es gibt noch einige Aktualisierungen zu vermelden:

Die Landesregierung hat mit der seit dem 20.9.21 gültigen Landesverordnung großzügige Öffnungen erlassen, die auch unsere Veranstaltung betreffen: Zuschauer brauchen sich im Start-/Zielbereich nicht anzumelden, keine Testungen nach 3G-Regel vorzuweisen und brauchen theoretisch auch weder Maske noch Abstand zu halten. Wir werden vernünftigerweise aber vor Ort empfehlen, sicherheitshalber auf Abstände zu achten und bei Unterschreitung der Mindestabstände eine Maske aufzusetzen. Für die LäuferInnen werden wir die 3G-Regel beibehalten. Zum Einen dürfen sie so beim Start eng stehen oder im Pulk laufen und zum Anderen liegen die Umkleiden und Toiletten innen und stellen darüber hinaus Engpässe dar. Insgesamt fühlt man sich als LäuferIn besser, wenn man weiß, dass Corona nicht im Spiel ist.

Obwohl wir keine Nudelparty veranstalten können, können sich alle Aktiven, die am Freitag schon vor Ort sind, und damit natürlich auch alle Amrumer, am Freitag-Abend in der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus anmelden und dabei alle Formalien hinter sich bringen:

  • Zahlung der Gebühr,
  • Nachweis nach 3G-Regel (Impfung, Genesung oder Testung),
  • Erhalt der Startnummer,
  • Annahme und Anprobe des Teilnehmer-T-Shirts
  • ausführliche Informationen über die runderneuerten Laufstrecken

Wer sich am Freitag angemeldet hat, braucht am Samstag nur noch zum Start zu erscheinen, am Samstag ist dann für 10.30 Uhr nochmal eine Kurz-Info für alle LäuferInnen geplant.

Die Teilnehmer T-Shirts 2021 – Auch für Zuschauer im Ziel erhältlich

 

Kurze Läufer-Info vorweg: die 30,5 km Strecke beinhaltet allein 16 km Strand an einem Stück (km 4 bis 20), dazu noch ca. 9 km Sandboden an der Wattseite, der kleine Rest (5 km) ist dann Hartboden ((vorwiegend Asphalt), 6 Versorgungsstationen warten auf ihren Einsatz, dazu gehört neben der Gabe von Getränken und Kohlehydrat-Boostern auch die Sicherheit der LäuferInnen. Die 15,5 km Strecke beinhaltet 6 km Strand, 4 km Sandboden, der Rest ist Hartboden, 2 Versorgungsstationen. Der kurze Lauf über 5 km führt nördlich an Norddorf vorbei, über den Teerdeich gen Nordspitze, am Deichende links über die Asphaltstraße wieder zurück zum Dorf, dann rechts auf den Strunwai – eine Versorgung findet erst im Ziel wieder statt.

Der Samstag startet ab 9.00 Uhr auf dem Gelände der AOK-Nordseeklinik mit Anmeldungen, Umkleiden/Vorbereiten, Aufnahme letzter Elektrolyte und Kohlenhydrate (Apfelschorle und Banane), Infos zu Wetter und Verlauf der Strecke, Sicherheitshinweise des Veranstalters. Für das leibliche Wohl der Zuschauer sorgt die AOK-Nordseeklinik selbst vor dem Kurmittelhaus unmittelbar über der Start- und Zielzone. Für die Sicherheit im Straßenverkehr, vor allem in den Straßen zwischen Nordseeklinik und Teerdeich im Norden von Norddorf, sorgen u.a. SchülerInnen der Öömrang Skuul, die als OrdnerInnen und HelferInnen unverzichtbare Dienste zu leisten haben.

Wir wünschen eine schöne Vorbereitung auf den Lauf und senden sportliche Grüße von Amrum

Michael Hoff und das Veranstaltungsteam

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.

schon gelesen?

Hoffis Veranstaltungstipps

Nun hat uns der Herbst aber stürmisch in den Griff genommen, wir erleben jetzt praktisch …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com