Mit einem tollen Programm ins neue Volkshochschuljahr …


Vorstand der Amrumer Volkshochschule: Nicole Ingwersen, Gabriele & Matthias Theis, Ute Feddersen-Hansen (von links nach rechts)

Mit einem erstaunlich vielseitigen Programm ist unsere kleine Insel-Volkshochschule ins neue Volkshochschuljahr gestartet. Die Amrumer VHS hat die pandemiebedingte lange Pause überstanden und ist für die Zukunft gut aufgestellt, so das Fazit der Jahreshauptversammlung vergangene Woche. Ohne Gegenstimme wurde der Vorstand von den rund 20 Anwesenden entlastet, und Ute Feddersen-Hansen als Zweite Vorsitzende wiedergewählt.

Hatten wegen der Covid-Infektionsgefahr zwei Winter lang keine Veranstaltungen stattfinden können, ging es mit der Vorstandsarbeit Ostern wieder richtig los, berichtete VHS-Vorsitzender Matthias Theis. Startschuss war die diesjährige Frühjahrsreise nach Sizilien. Ihre Sommer-Aktivitäten verlegte die Amrumer Volkshochschule kurzerhand ins Freie, und so fanden der Flohmarkt im August und die gelungene Reise-Nachlese mit Buch-Autorin Bärbel Weinzierl im Garten statt.

Mit dem ersten „Red Dinner“ im November wurden auf Initiative von Ute Feddersen-Hansen in Zusammenarbeit mit Oke Martinen und der Amrumer Landjugend neue Wege beschritten, die in den kommenden Jahren fortgesetzt werden sollen. Weitere generationsübergreifende Aktivitäten sind geplant, etwa die „Erkundungswoche für Inselkinder“ in den Sommerferien, wenn Amrumer Betriebe ihre Türen für die Inseljugend zwischen 10 und 15 Jahren öffnen werden.

Die Reise- und Ausflugslust der Amrumer Volkshochschule ist ungebrochen: Im nächsten Jahr geht es auf den Spuren des in Süddorf angebauten Weins über Wiesbaden und Rüdesheim nach Johannisberg ins Rheingau zu Winzer Michael Trenz. Für die dreitägige Reise vom 2. bis 5. Mai 2023 sind nur noch drei Plätze frei; Anmeldeschluss ist Ende Dezember.

Auch ein Ausflug ins Museum Kunst der Westküste in Alkersum auf Föhr soll wieder stattfinden und die Besichtigung von Unternehmen und Einrichtungen auf unserer eigenen Insel. Sage und schreibe 16 (!) Ideen für interessante heimische Ausflugsziele und Besichtigungswünsche sprudelten allein aus den wissbegierigen Teilnehmer*innen der Jahreshauptversammlung spontan heraus.

Dass die Volkshochschule für alle da ist, spiegelt sich auch im laufenden VHS-Programm wieder.

Im Januar beginnen die wieder aufgenommenen Kamin-Gespräche zum Kennenlernen für neu Zugezogene („Abendfeuer) und zwei Kurse mit Tipps für Tablets, Smartphones und private IT-Anwendungen, ebenso der erste Doppelkopf-Kurs und ein Gitarrenkurs für Schulkinder und Erwachsene, lange ersehnt.

Einige der Kurse und Veranstaltungen haben in diesem Semester bereits stattgefunden oder begonnen, andere stehen für Anfang 2023 auf dem Programm. Gleich zwei Sprachkurse „Deutsch im Alltag“ gingen in diesem Jahr erfolgreich an den Start, und Amrums VHS-Klassiker „Friesisch für Anfänger*innen“ wurde wieder mit großer Beteiligung abgeschlossen. Auch der Kochkurs „Kartoffel im Tanz mit dem Wintergemüse“ und ein Vortrag „Amrum (bald) plastikfrei?“ haben bereits stattgefunden.

Im neuen Jahr wird es interessante Vorträge zu Themen der mentalen und körperlichen Gesundheit geben, und der preisgekrönte Naturfotograf Sven Sturm gewährt den Amrumer*innen exklusiv Einblick in Amrums Vogelwelt. Zwei richtig spannende Kunst-Workshops mit Anna Susanne Jahn und Felix Karweick stehen Ende Januar und im Februar auf dem Programm.

Ein regelmäßiger Blick auf die Internetseite der Amrumer Volkshochschule lohnt sich in jedem Fall, denn das Programm der VHS wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert.  https://vhs-amrum.de/aktuelles/

Bildunterschrift

Vorstand der Amrumer Volkshochschule: Nicole Ingwersen, Gabriele & Matthias Theis, Ute Feddersen-Hansen (von links nach rechts)

Print Friendly, PDF & Email

Über Astrid Thomas-Niemann

Astrid Thomas-Niemann ist gelernte Schifffahrtskauffrau sowie studierte Sprach- und Erziehungswissenschaftlerin. Sie hat viele Jahre als Schifffahrtsanalystin gearbeitet und lebt seit 2015 in Wittdün. Als junge Frau kam Astrid 1981 das erste Mal auf die Insel und besuchte auf Zeltplatz II die Niemanns aus Hamburg, die Amrum seit 1962 urlaubsmäßig die Treue halten, inzwischen bereits in der 4. Generation.

schon gelesen?

Prävention an der Öömrang Skuul …

Am 25.08 und 26.08 besuchten die Klassen 9 und 10 das Präventionsprogramm „AlcoMedia“ auf Föhr. …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com