Hoffis Veranstaltungstipps


Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

In der Karwoche erleben wir bei schönstem Sonnenwetter den “plötzlichen” Anstieg der Besucherzahlen, an allen Stränden und Wegen, spürbar zunehmend spazieren überall Menschengruppen und genießen die Amrumer Natur in ihrer Schönheit.

Auch vor dem Karfreitag haben wir als Ergänzung schon attraktive Kulturangebote für unsere Gäste anzubieten. Nach dem sehr erfolgreichen Konzert mit dem Frauenchor „Jazzica“ am vergangenen Samstag folgt nun am Donnerstag ein weiteres Highlight. Deutschlands bekanntester Polarforscher, Arved Fuchs, besucht Amrum und hält am Donnerstag, 6.4., um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus im Rahmen seiner Multivisionsshow „Ocean Change“ einen Vortrag zum Thema: „Die Arktis – eine Welt im Wandel“. Der Forscher unternimmt seit über 40 Jahren Expeditionen in die entlegenen Polarregionen und bringt uns atemberaubend schöne Bilder aus der Arktis mit. Zugleich berichtet er von der Konfrontation mit den Auswirkungen des Klimawandels, der Vermüllung der Meere und Landschaften sowie dem Artensterben. Die Expedition „Ocean Change“ beleuchtet beide Seiten – die Schönheit aber auch die Verletzlichkeit des Naturraums Arktis. Eintrittskarten für die Veranstaltung kosten 27,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik und an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Nach der Veranstaltung fährt der kostenlose Shuttleservice zurück über die Insel.

Polarforscher Arved Fuchs

 

Und auch davor schon, am Mittwoch, 5.4., erleben wir Kultur um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus: Die Amrumer Trachtengruppe und die Amrumer Blaskapelle laden zum ersten Unterhaltungsabend mit Musik und Tanzdarbietung der Saison. Der Eintritt ist frei, der Einlass beginnt ab 19.15 Uhr.

Das Osterwochenende ist dann voll gespickt mit Veranstaltungs-Highlights wie dem Osterfeuer am Samstag auf dem Nebeler Strand oder dem festlichen Osterkonzert, Klassik Crossover mit dem Feuerbach-Quartett, oder auch den Osterspaziergängen für die Familien mit Ostereier-Suche in allen Gemeinden. Doch davon später mehr…

Ich sende sonnige aber kühle Insel-Grüße

Ihr Michael Hoff

Print Friendly, PDF & Email

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.

schon gelesen?

Hoffis Veranstaltungstipps

Was für ein Wochenende: nachdem die Sonnenwendfeier ins Wasser gefallen ist, durfte die Amrumer Soulband …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com