Startseite » Über Land ... » Besonderes Kunstwerk…(ck)

Besonderes Kunstwerk…(ck)

Vom Dach der Heidekate lächelt nun ein Fisch herunter (Artikel vom 09.12.2008)

fisch

Reetdachhäuser haben an sich ja schon einen gewissen Charme. Mit ihren dicken Halmen wirken sie urgemütlich und sind ein typischer Anblick in Norddeutschland. Reetdachdecker Christian Peters aus Süddorf ist jeden Tag auf Amrums Dächern unterwegs. Komplett eindecken oder ausbessern ist sein tägliches Geschäft. Doch auf dem Dach des Restaurants Heidekate in Wittdün gegenüber dem Leuchtturm hat sich Peters nun was ganz Besonderes einfallen lassen. Hier sieht man nicht nur ein ordentlich gedecktes Reetdach. Schon beim Vorbeifahren ist ein großer Fisch erkennbar, den er in das Reet eingearbeitet hat. Mit einigen kreativen Handgriffen ist aus dem schlichten Dach ein Kunstwerk geworden, das dem Haus eine ganz eigene Identität gibt. Peters freut sich, das ihm aus den Reethalmen ein Meisterstück gelungen ist. Mehrere Entwürfe hat er zu Hause auf Papier gefertigt und in eine Holzschablone umgesetzt. “Allerdings war die Schablone zu klein, man täuscht sich da bei der Entfernung zum Dach ganz schön,” sagt Amrums Reetdachdecker. Kurzerhand hat er sich dann entschlossen, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und den Fisch auch ohne passende Schablone zu gestalten. 3,50 Meter mal 1,10 Meter misst der lächelnde Meeresbewohner nun. Bisher ist nicht bekannt, dass es bereits woanders in Deutschland ins Reetdach eingearbeitete Bilder gibt, so dass Peters zur Zeit der Einzige sein dürfte, der diesem Handwerk eine besondere künstlerische Note gegeben hat. Fasziniert bleiben Spaziergänger vor dem Haus stehen, und während bisher der Leuchtturm das Fotomotiv schlechthin war, klicken die Fotoapparate nun zur anderen Seite in Richtung Heidekate. Selbst einige Autofahrer fahren langsamer vorbei, um das Reet-Kunstwerk zu bewundern, dass dem Restaurant zu einem echten Blickfang verholfen hat. Besonders freuen sich die Eigentümer Conny und Jürgen Bertelsen über diese Überraschung, denn Christian Peters hatte ihnen von seinem Vorhaben nichts erzählt. “Wir sind stolz auf unser neues Dach und freuen uns ganz doll darüber,” so die Wirtin der Heidekate. Um dem Fisch auch im Dunkeln zur Geltung zur bringen, soll das Dach in absehbarer Zeit auch noch besonders beleuchtet werden.

Verantwortlich für diesen Artikel: Carmen Klein

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com