Home » Über Land ... » Rot weißes Wochenende auf Amrum…

Rot weißes Wochenende auf Amrum…


Der Öömrang Fanclub FC Bayern blickte dieser Tage auf die Geschehnisse des vergangenen Jahres zurück. Dabei zeichnete sich der Besuch eines befreundeten Fans-Club ab.

Auf Einladung des Öömrang Fanclubs kam eine 21 Personen Abordnung des befreundeten FC Bayern Fanclub Lüneburger Heide zu einem gemeinsamen Boßel Vergnügen auf die Insel Amrum.

Gemeinsames Boßel Vergnügen...
Gemeinsames Boßel Vergnügen…

Nach der Quartiersbelegung traf man sich zu einem sehr gemütlichen Beisammensein in der Keksdose in Wittdün. Hier wurde nun schon einmal festgestellt, die Lüneburger verstehen auch zu feiern. Gegen Mitternacht endete das erste Treffen der Clubs.

Am nächsten Morgen wurde in der Bäckerei Claussen, einstimmig gut, gefrühstückt. Auch Amrumer nahmen daran teil. Julius Kristensen führte die Lüneburger durch Nebel, zeigte die alten Friesenhäuser, Joachim Stock führte und erklärte unsere schöne Kirche.

Dann ging es in unseren Vereinstreff zu Meikel Lemcke. Bei Glühwein und frisch aus der Nordsee gesammelten Austern ( J. Kristensen, man sah ihm an, das er aus der Nordsee kam ) bereitete man sich auf den Start des Boßel Turnieres vor ( 4 gemischte Mannschaften ).

Jede Truppe, natürlich mit einem Bollerwagen/Sponsor Fam Bojens, voll bestückt, zog dann zum Spiel aus, das 4 Stunden später am Strandpirat am Nebeler Strand endete.

Dann Hertha-FCB gucken, oder klönen, essen trinken alles war möglich.

Gegen 18:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Harald Lemcke den gemütlichen Teil des Tages.

Neben der Preisverteilung ( Jede Mannschaft erhielt einen Pokal ) die Lüneburger bekamen den Wanderpokal, wurde ein FC Bayern Quiz veranstaltet, eine Tombola ( wir danken den Spendern amrumspa, Amrumer Zentralmarkt, Frischemarkt Marcussen, Strandpirat, sowie der Fanclub Zentrale in München ) mit sehr schönen Preisen. Der 1. Vorsitzende des Fanclubs Lüneburger Heide, Wolfgang Fülling erlebte und überlebte seine Nordfriesen Taufe. Gepickt wurde der Abend noch mit einigen Fußball Geschichten, zum Lachen animierten.

Amrumer Fanclub und Gäste...
Amrumer Fanclub und Gäste…

Die Letzten gingen weit nach Mitternacht in ihre Kojen.

Am Sonntag war dann Abreise. Man traf sich nach 10:00 Uhr im Cafe Pustekuchen in Wittdün.

Hier fand die Verabschiedung nach einem guten Frühstück statt. Beide Vereine sprachen von einer sehr gelungenen Veranstaltung. Mit der Fähre um 12:00 Uhr fuhren die Lüneburger rot – weißen dann wieder in ihre Heimat zurück.

 

Joachim Stock für Amrum-News

Ps : Mittlerweile ist die Einladung der Lüneburger an die Amrumer eingegangen. Deren Veranstaltung findet dann vorletztes oder letztes Wochenende im November in Munster, in der Heide statt.

Print Friendly, PDF & Email

Check Also

Gottesdienst zum Volkstrauertag mit anschließender Kranzniederlegung zum Gedenken an Kriegsopfer…

Am 17. November wurde in ganz Deutschland der Volkstrauertag begangen. An diesem Sonntag fand in …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com