Startseite » Über Land ... » Wittdüns Gemeindewehrführer Dietmar Hansen wurde in seinem Amt bestätigt…

Wittdüns Gemeindewehrführer Dietmar Hansen wurde in seinem Amt bestätigt…

Die Kameraden der freiwilligen Gemeindefeuerwehr Wittdün haben in der vergangenen Woche ihren amtierenden Wehrführer Dietmar Hansen in seinem Amt einstimmig bestätigt. Die extra einberufene Versammlung der Wahlberechtigten war nötig geworden, weil bis zur regulären Jahreshauptversammlung am 30. Januar keine fristgerechten Wahlvorschläge aus den Reihen der Kameraden bei Bürgermeister Jürgen Jungclaus eingegangen waren. Gemeindewehrführer Dietmar Hansen, der 2009 die Nachfolge von Gemeindewehrführer Bernd Rohlmann angetreten hatte, stand bis kurz vor der Versammlung nicht zur Wiederwahl zur Verfügung.

Seit 6 Jahren ein Team... Dietmar Hansen und Petra Müller

Seit 6 Jahren ein Team… Dietmar Hansen und Petra Müller

Dietmar Hansen hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, für sein in diesem Jahr auslaufendes Amt nicht erneut zu kandidieren. Die Zukunft der Organisation des in Gemeindeverantwortung liegenden Brandschutzes zeichnete sich als ungewiss ab. Es zeigte sich schon rasch, dass es schwierig sei unter den 22 Aktiven eine Kameradin oder einen Kameraden zu überzeugen, die Leitung der Gemeindefeuerwehr zu übernehmen. Solch ein Posten bedeutet viel Freizeitverlust und verlangt dem Amtsinhaber ein hohes Maß an Verantwortung und einsatztaktischen Qualitäten ab.

Wie Dietmar Hansen auf der Jahreshauptversammlung erklärte, hatten intensive Gespräche mit Kameraden und der Ortswehrführerin Süddorf-Steenodde sowie die bestehende Gefahr, dass ein junger Kamerad in die Verantwortung gepresst wird, ihn bewogen sein Amt doch noch weitere sechs Jahre auszuüben.

Heiko Müller in seiner Funktion als stellvertretender Bürgermeister verkündete vor der Wahl erfreut, dass beim Bürgermeister fristgerecht ein gültiger Wahlvorschlag eingegangen sei. „Der Wahlvorschlag lautet Dietmar Hansen“, verkündete er. Nach der Bildung eines Wahlvorstandes stimmten die 14 anwesenden von insgesamt 22 Wahlberechtigten dem Wahlvorschlag zu. Dietmar Hansen bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und nahm die Wahl an. Heiko Müller gratulierte Hansen und hoffte seitens der Gemeinde auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Print Friendly, PDF & Email

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com