Startseite » Sport » Der Abwärtstrend ist durchbrochen…

Der Abwärtstrend ist durchbrochen…

Erster Vorsitzender des Amrumer Angelvereines Hans-Ulrich Petersen eröffnete mit seinen Grußworten an die Mitglieder die diesjährige Jahreshauptversammlung und freute sich auch neue Gesichter unter den Anwesenden begrüßen zu können.

v.l.n.r: Hans-Ulrich Petersen, Gerd Arnold, Heinz Werner Hansen, Jan Petersen, Günter Wehlan und Jürgen Töllner

v.l.n.r: Hans-Ulrich Petersen, Gerd Arnold, Heinz Werner Hansen, Jan Petersen, Günter Wehlan und Jürgen Töllner

Gert Grevenitz verlas das Protokoll des letzten Jahres. Uli Petersen berichtete von den Vereinstätigkeiten 2014, wobei nicht nur Gemeinschafts-, Teich- und Nachtangeln auf dem Programm standen, sondern auch Reparaturen und Neuerungen am Angelsteg gemacht wurden. Weiterhin gab es die freudige Nachricht, daß im letzten Jahr 32 Teilnehmer beim Fischereischein Kurs mit gemacht haben und alle die Prüfung erfolgreich abschließen konnten. Drei Kursteilnehmer traten auch gleich dem Amrumer Angelverein bei. So schaut der Verein jetzt auf 41 Mitglieder und “… Der Abwärtstrend ist gebrochen”, so Uli Petersen. Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die tatkräftig 2014 den Verein unterstützt haben.

Heinz Werner Hansen berichtete über die Vereinskasse, zählte Ein- und Ausgaben auf und “trotz eines kleinem Minus steht die Vereinskasse gut da”, so der Kassenwart.

Klaus Düsterhöft und Hubert Burkhard haben die Kasse auf ihre Richtigkeit geprüft. Nach einstimmiger Wiederwahl übernehmen die Kassenprüfer auch in den nächsten zwei Jahren diesen Job. Vorsitzender des Kreis-Anglerverbandes Jürgen Töllner war für diesen Abend extra nach Amrum gekommen und berichtete vom Kreis Anglerverband Nordfriesland. “Es ist immer wieder schön nach Amrum zu kommen, der Verein hier hat eine gute Stimmung”, freut sich Jürgen Töllner. Mit Informationen über den Bundesverband aus der Bundesebene fand er auch einige kritische Worte, “Wir müssen auf unsere Mitglieder aufpassen und uns nicht auseinander dividieren.” Das aktuelle Thema um den Westensee wurde von Jürgen Töllner dargestellt und erklärt. Damit verbunden stimmte der Amrumer Angelverein einstimmig für eine finanzielle Beteiligung an diesem Westensee-Projekt ab.

Hans-Ulrich Petersen stellte den Veranstaltungsplan 2015 vor, “der am heutigen Tag schon begonnen hatte.” Rund um die Vogelkoje Wittdün und den Anglerteich haben die Mitglieder des Angelvereines, im Rahmen des Tages der Strandreinigung, Müll gesammelt. Für die kommenden Termine des Gemeinsschaftsangelns erinnerte Uli Petersen an die nicht zu vergessende Anmeldungen.

Anschließend standen die Ehrungen auf dem Programm. Olaf Petersen, Felix Schade und Günter Wehlan wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Gert Arnold konnte den Pokal für den zweiten Vize-Vereinsmeister entgegen nehmen und Heinz Werner Hansen für den Vize-Vereinsmeister. Jan Petersen angelte sich in diesem Jahr auf den ersten Platz und mit 227 Punkten nahm er den Pokal zum Vereinsmeister entgegen. Es wurde gratuliert und da es unter “Verschiedenes” keine Anträge oder Weiteres gab konnte Hans-Ulrich Petersen die Sitzung schließen.

Bei einem gemeinsamen Essen und Verspielen ließen die Mitglieder des Angelvereines den Abend noch gemütlich ausklingen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com