Startseite » Maritimes » MS „Hanseatic“ nimmt Kurs auf Amrum…

MS „Hanseatic“ nimmt Kurs auf Amrum…

Auf einer Nordseeschnupperkreuzfahrt wird das Fünf-Sterne-Kreuzfahrtschiff “MS HANSEATIC” am Sonntag auch die Insel Amrum besuchen. Dieser Abstecher ist ein Bestandteil einer Route von Hamburg über Helgoland List/Sylt, Wittdün/Amrum und zurück nach Hamburg.

Die Hanseatic bei ihrem letzten Besuch vor Wittdün...

Die Hanseatic bei ihrem letzten Besuch vor Wittdün…

Nach der derzeitigen Planung seitens der Reederei Hapag Lloyd Kreuzfahrten wird das Schiff am 14.06. von 10.00-23.00 Uhr vor Wittdün auf Reede liegen. Die „Kurzreise Nordsee – Inseln und Idylle – Watt und Wanderdünen“ ist laut des Veranstalters eine kleine aber auch vielseitige Reise. Während der Kurzreise umrundet die „HANSEATIC“ Helgoland. Anschließend werden die Gäste mit Zodiacs oder aber bei windigem Wetter mit Tenderbooten nach Sylt gebracht und können dort die Landschaft und das Wattenmeer erkunden. Wenn das Wetter nach dem derzeitigen Sonnenstrahlwettlauf mit wenig Wind nicht zum Sonntag noch komplett kippt und der prognostizierte Nordwind nicht noch allzu stark auffrischt, wird die 122,80 Meter lange „HANSEATIC“ am Sonntag Amrum anlaufen. Eine Rundfahrt eröffnet den Reisenden interessante Informationen über unsere schöne und kontrastreiche Insel. Bei einer Zodiacfahrt zum Mittelloch können die Gäste mit etwas Glück auch Seehunde und Kegelrobben auf den Sandbänken beobachten, so das Programm.

„In Bezug auf die Anfahrt von Kreuzfahrtschiffen handelt es sich bei Sylt und Amrum um anspruchsvolle Häfen, welche von großen Kreuzfahrtschiffen nicht angelaufen werden können. Da unsere Kreuzfahrtschiffe zu den kleineren Kreuzfahrtschiffen mit geringem Tiefgang gehören, können wir diese Häfen in unsere Pläne aufnehmen“, so die Presseabteilung der Reederei. Bei Schlechtwetterlage und starken Windverhältnissen müsste Kapitän Carsten Gerke allerdings auf einen Anlauf Amrums verzichten. Hier geht die Sicherheit für Schiff und Passagiere klar vor.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com