Startseite » Kultur » Irmgard Hühner in der Amrumer Windmühle…

Irmgard Hühner in der Amrumer Windmühle…

Seit 10 Jahren läßt sich Irmgard Hühner auf ihren Amrum Urlauben von der Insel inspirieren. Die Umsetzung zeigt sie jetzt erstmalig in der Amrumer Windmühle.

Irmgard Hühner mit ihren Bildern

Irmgard Hühner mit ihren Bildern

Die Künstlerin aus Leidenschaft hat Aquarelle rund um die Vielseitigkeit der Insel Amrum ausgestellt. Beeindruckt von der Schönheit des Frühlings ist sie oft über den Monat Mai auf der Insel. “Alles ist im Aufbruch, wächst und die Farben sind besonders”, erzählt Irmgard Hühner.

Wechselhaft wie das Wetter, so sind auch die Kunstwerke. Die Dramatik der Wolkenspiele, Sonne, Blumen, Vögel und auch das Schietwetter hat die gelernte Bauzeichnerin aus Freiburg anhand der lebendigen Aquarelltechnik auf Papier gebracht. Die berufliche Genauigkeit, vorgegebene Winkel, Milimeter und geradlinigen Zeichnungen stand die Freiheit der Malerei gegenüber. Hier konnte die Künstlerin ihren Inspirationen freien Lauf lassen.

Vor fast zwanzig Jahren hat Irmgand Hühner ihrer Leidenschaft zur Malerei die Zeit gegeben zu wachsen. “Nachdem die drei Kinder flügge waren und ich mehr Ruhe und Zeit in das Hobby Malerei legen konnte begann ich mich bei Kursen verschiedener Künstler und Studienreisen fortzubilden”, berichtet Irmgard Hühner, die dabei viel Erfahrungen gesammelt hat. Sie ließ sich beflügeln von vielen verschiedenen Stilrichtungen, bevor sie ihren eigenen Weg gefunden hatte.

...inseltypische Motive

…inseltypische Motive

In der Amrumer Windmühle zeigt Irmgard Hühner viele inseltypische Motive, die jedoch durch ihre malerische Handschrift ganz besondern Ausdruck und eine ganz eigenen Umsetzung bekamen. Aquarellfarben werden hier mit Amrumer Sand und Strukturpaste verfeinert. Wer Lust bekommen hat sich diese wunderschöne Ausstellung anzuschauen, der kann dies täglich bis zum 7.August von 10-13 Uhr oder 14.30 -17 Uhr in der Amrumer Windmühle.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com