Startseite » Geschäftswelt » Das Team von Wattonkel sagt “Herzlich Willkommen, wir sind für Sie da”

Das Team von Wattonkel sagt “Herzlich Willkommen, wir sind für Sie da”

Mit einem strahlenden Lächeln kommt Uli Voigt um die Ecke gefegt und serviert bei sommerlichen Temperaturen ein Erfrischungsgetränk. Die ersten Wochen der Saison liegen hinter dem Team des Restaurant Lounge Bar “Wattonkel”.

Frisch renoviert...

Frisch renoviert…

Besitzer Marcus del Monte Luna und seine Frau Uli entschieden sich ganz spontan nach Amrum zu kommen. “Wir haben uns im norddeutschen Raum nach Immobilien umgesehen und uns für Amrum entschieden. Innerhalb von drei Monaten zogen wir auf die kleine Nordseeinsel und fühlten uns mit unseren Hunden hier gleich wie zu Hause”, erzählt Marcus del Monte Luna, gelernter Koch und Hotelfachmann. Motiviert, engagiert und mit vollem Einsatz ging es los und die Räumlichkeiten vom ehemals “Achterdeck” wurden renoviert und neu möbliert. Gemütliche Sofa laden zum Verweilen ein und bei ständig wechselnder Speisekarte wird es auf dem Teller nie langweilig. “Moderne regionale Küche mit heimischen Produkten”, in kurzen treffenden Worten beschreibt der Koch des Hauses, was er für die Gäste in den Töpfen und Pfannen des Wattonkel zubereitet.

Sieben Tage die Woche ist die Küche aktiv und am Wochenende und Feiertagen bietet der Wattonkel von 9-12 Uhr auch Frühstück an. Umfangreich und kreativ, so steht in dieser Woche auch auf der Speisekarte: Schafskäsebonbon, Burger meets Krabbe, Friesische Rumkugel oder Sweet Friesen Duo…. was sich hinter diesen spannenden Namen verbirgt? Einmal reinschauen im Wattonkel; eine durchgehend warme Küche von 12-22 Uhr erwartet die Gäste und freut sich auf Zwei- und Vierbeiner von klein bis Groß.

Wer den Abend dann noch gemütlich ausklingen lassen möchte, kann dies mit Cocktails und Longdrinks im Ambiente der Lounge oder im Strandkorb mit den letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse genießen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Ein Kommentar

  1. Hallo Redaktion,

    wir würden ja gern in den Sommerferien mal vorbeikommen im “Wattonkel”, aber wo liegt das? Wäre schön, wenn Ihr die vorgestellten neuen Betriebe für Urlauber auch örtlich festmachen würdet, damit man hinfindet.

    Sonst weiter so, wir lesen gern mit!
    Herzliche Grüße aus Eckernförde

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com