Startseite » Uncategorized » Ausverkauft! – Comedian Bernd Stelter zieht auch auf Amrum die Massen an…

Ausverkauft! – Comedian Bernd Stelter zieht auch auf Amrum die Massen an…

Es war ein Erlebnis! Erstmals war der Moderator, Kabarettist, Comedian, Entertainer und Schriftsteller Bernd Stelter auf der Nordseeinsel Amrum zu Gast und zog dabei die Zuschauer in Massen ins Norddorfer Gemeindehaus.

Bernd Stelter

Bernd Stelter

wurde 1961, wurde in Unna (NRW) geboren. Vielen ist Stelter hauptsächlich durch seine Fernsehsendungen Sendungen bei RTL, insbesondere als Mitglied der Stammbesetzung der Comedy-Show „7 Tage, 7 Köpfe“, bei der er sich deutschlandweit einen Namen machte, bekannt. Daneben spielte er die Hauptrolle in der Sitcom „Bernds Hexe“. Im Jahr 2007 wechselte Bernd Stelter dann zum WDR, für den er die ARD-Shows „Deutschland lacht“ und die regelmäßige Quiz-Sendung “Das NRW-Duell“ im WDR-Fernsehen moderiert. Ebenfalls 2007 moderierte er für den ein Jahr zuvor verstorbenen Freund und Entertainer Rudi Carrell die Gala „Danke Rudi – Eine Hommage an Rudi Carrell“. Mit seinen Comedy-Programmen „Geschichten aus der Vorstadt“, „Papa ist ‘ne Knackwurst“, „Pubertät ist mehr als Pickel“, „Mittendrin“ und „Mundwinkel hoch“ stand er bundesweit auf der Bühne.

Seit Oktober 2014 ist Stelter mit seinem  aktuellen Bühnen-Programm „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ auf Tour. Derzeit stehen einige Gastspiele an Nord- und Ostsee auf dem Programm. Neben Auftritten auf in Schönberg und auf den Nachbarinseln Sylt und Föhr machte Stelter nun auch erstmals auf der Insel Amrum Station. Eine Begegnung die ihn, wie Stelter sagt, sehr beeindruckt hat. Schon am Morgen hatte er sich bei seinem Hotel ein E-Bike ausgeliehen und damit bis zum Soundcheck am Nachmittag die Insel erkundet. „Wenn Amrum den drittschönsten Strand Europas hat, was soll denn da noch kommen“, erklärt ein sichtlich gut gelaunter Bernd Stelter als er das Gemeindehaus betrat. Schon Wochen und Monate vor dem Auftritt waren bei der AmrumTouristik zahlreiche Kartenvorbestellungen eingegangen. Und so war es dann auch kein Wunder, dass das Gemeindehaus mit 400 Zuschauern restlos ausverkauft war!

„Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär“

„Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär“

Das Amrumer Publikum erlebte während der zweieinhalbstündigen Show ein Feuerwerk der guten Laune und einen Bernd Stelter wie man ihn kennt. Gut gelaunt, witzig und schlagfertig! In seinem Programm widmet er sich den altbekannten Problemen beim Zusammenleben von Männern und Frauen. Bernd Stelter selbst, steht kurz vor der Silberhochzeit, ein im Showgeschäft der heutigen Zeit eher seltenes Fest. In seinem Programm „Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ macht er sich auf witzige und unterhaltsame Art und Weise so seine Gedanken über die Ehe. Wenn „verheiratet sein“ bedeutet, dass man zumindest einmal mehr darüber nachdenkt bis man sich trennt, dann hat sich das teure Hochzeitsfest vielleicht schon gelohnt, sagt Stelter. Er ist jedenfalls sehr gerne verheiratet, bezeichnet sich selbst als alter Genießer-Spießer, und das glücklich. Eins ums andere Mal müssen die Zuschauer die gezielten Angriffe auf die Lachmuskeln „ertragen“ bis fast kein Auge mehr trocken bleibt. Scheinbar mühelos schafft es Stelter das Publikum zum toben zu bringen. Während der Show begeistert er nicht nur mit Worten sondern auch musikalisch an der Gitarre und am Flügel. Stimmungsvoller Höhepunkt der Show war sicherlich als Stelter zusammen mit den 400 Zuschauern seinen Klassiker „Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär“ sang.

Autogrammstunde

Autogrammstunde

Es war ein sehr heiterer und stimmungsvoller Abend, der unter tosendem Applaus und Standing Ovations  zu Ende ging. Nach der Show nahm sich Stelter noch viel Zeit um sich mit den Zuschauern bei einem Smalltalk auszutauschen oder am Merchandise-Stand diverse CD`s und Bücher zu unterschreiben. Bevor Stelter den Veranstaltungsort verlies, gab er mit einem breiten Grinsen im Gesicht noch eine Liebeserklärung an die Insel ab: „Amrum ist einfach nur geil“!

Es war ein absolutes Highlight im diesjährigen Veranstaltungskalender und ein Abend an den man gerne noch sehr lange denken wird.  Die Amrumer und ihre Gäste  würden sich sicherlich sehr freuen, Bernd Stelter bald wieder einmal auf Amrum begrüßen zu dürfen!

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com