Startseite » Maritimes » Das Molenfest in Steenodde zog wieder viele Besucher an…

Das Molenfest in Steenodde zog wieder viele Besucher an…

Einmal im Jahr wird es im sonst so beschaulichen Amrumer Kapitänsdorf Steenodde so richtig trubelig. Nämlich immer dann, wenn das Steenodder Molenfest gefeiert wird. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Menschen in Amrums Inselosten gekommen, um ordentlich mitzufeiern. Und es wurde wieder einiges geboten! Ab 15:00 Uhr erwartete die Besucher bei diesem maritimen Sommerfest des Segelvereins ASRV wieder eine Vielzahl von Ständen und zahlreichen Attraktionen wie z.B. dem Kinderschminken beim Kinderprogramm der AmrumTouristik oder spannende Bootsregatten in der Piraten- und Optimisten-Klasse, bei denen der Wassersportnachwuchs von den Inseln Amrum und Föhr wieder tolle Leistungen zeigte. Auch der neue Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ war gekommen und lud bis 18:00 Uhr am Molenkopf alle Interessierten und Neugierigen zum Open Ship ein. Das Interesse war zwischenzeitlich sogar so groß das es zu langen Warteschlangen kam.

Der stimmungsvolle Höhepunkt des Steenodder Molenfestes war sicherlich die traditionelle Papierbootregatta, bei der wieder tollkühne Kapitäne und Matrosen versuchten, mit selbstgebauten Papierbooten die markierte Wettkampfstrecke möglichst schnell und unbeschadet zu überstehen. Von den insgesamt vier gestarteten Booten erreichten allerdings zwei nicht die Ziellinie und gingen vorher in den Nordseewellen unter. Die Zuschauer feuerten die Teilnehmer wieder ordentlich an und erlebten einen spannenden Zweikampf um den Sieg zwischen zwei Crews der Amrumer Öömrang Skuul. Am Ende hatte die siebte Klasse knapp die Nase vorn und konnte sich mit ihrem Boot „White Pearl“ nach hartem Kampf gegen ihre Mitschüler aus der sechsten Klasse mit ihrem „Chaos-Boot“ durchsetzten. Schon im vergangenen Jahr hatte die Crew der „White Pearl“ das Papierbootrennen gewonnen und konnte den Titel somit erfolgreich verteidigen. Es war wieder ein Riesenspaß für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Nach den Boots-Wettbewerben sorgten der Amrumer Shantychor und DJ Olli für Stimmung und musikalische Unterhaltung. Das gute Wetter und die tolle Stimmung luden die Festbesucher unter ihnen traditionell auch viele Einheimische zum gemütlichen Verweilen ein. Es war wieder ein wunderschönes Molenfest das erst gegen Mitternacht seinen gemütlichen Ausklang fand.

Print Friendly, PDF & Email
Lünecom

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com