Startseite » Sport » TSV-Nachwuchs: Hoher Sieg und knappe Niederlage…

TSV-Nachwuchs: Hoher Sieg und knappe Niederlage…

Zwei Spiele bestritten die Nachwuchsmannschaften des TSV Amrum am vergangenen Wochenende. Die beiden jüngsten Teams von der Insel, die F- und E-Junioren, empfingen ihre Kontrahenten im heimischen Mühlenstadion.

Bei der „F“ war der TSV Rantrum zu Gast. Aufgrund des großen Kaders spielten die Inselkicker mit zwei Mannschaften, die immer im Block wechselten, sodass alle Akteure zu ihrem Einsatz kamen. Das Heimteam spielte von Anfang an offensiv und ging mit der nötigen Portion Aggressivität in die Zweikämpfe. Schnell gingen die Insulaner mit 1:0 in Führung. Kurz darauf fiel das 2:0. Die Gastmannschaft konnte dem Druck der TSV-Kicker nicht standhalten und kassierte weitere Gegentreffer. Zur Halbzeit stand es 7:0 für die Amrumer.

Kurz nach dem Wiederanpfiff kamen die Gäste in einer insularen „Schlaf“-Phase zu ihrem Ehrentor. Danach wachten die Gastgeber wieder auf und konzentrierten sich darauf, den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Das gelang ihnen noch fünf weitere Male, sodass es am Ende 12:1 für den TSV Amrum stand. Die Treffer beim überzeugenden Kantersieg gegen Rantrum erzielten Daniel Kruggel (4), Jonathan Hansen (3), Rune Claußen (1), Moritz Kruggel (3) und Fynn Friesendorff (1). Darüber hinaus haben Ben Randow, Nico Engels, Fredrik Grzybowski, Jakub Manka, Matthis Bäder, Moje Genzel, Louis Märker und Matthies Bendixen zum Heimerfolg beigetragen.

Die F-Jugend

Die F-Jugend

Für die E-Jugend ging es in der Partie gegen die SG Mitte NF II um nicht weniger als die Meisterschaft. Denn schon ein Unentschieden hätte den Insulanern gereicht, um den Titel in ihrer Staffel vorzeitig feiern zu können. „E“-Trainer Heiko Müller schickte seine Akteure dennoch mit der Marschroute ins Spiel, den nächsten Heimsieg einzufahren und nicht auf Remis zu spielen. Die Mannschaften begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe und machten deutlich, dass hier der Spitzenreiter und sein erster Verfolger um die Punkte kämpften. Nach der Hälfte des ersten Durchgangs gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Die Amrumer konnten darauf zunächst nicht reagieren und mussten wenig später auch noch das 0:2 hinnehmen. Jetzt galt es für die Gastgeber auszugleichen, bevor der Halbzeitpfiff ertönte. Genau das taten die Inselkicker in Person von Julian Banneck, der eine schöne Kombination gekonnt abschloss. Mit diesem knappen 1:2-Rückstand gingen die TSV-Akteure in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel agierten sie noch etwas offensiver und hatten den Ausgleich auf dem Fuß. Vorne ließen die Insulaner ihre Chancen ungenutzt, in der Defensive passten sie einmal nicht auf. Schon schlugen die Gäste zum dritten Mal zu und erhöhten auf 3:1. Aber die TSV-Kicker ließen nicht locker, spielten weiter nach vorne und verkürzten durch Sontje Thomas auf 2:3. „Dann haben wir alles auf eine Karte gesetzt, um den Ausgleich zu erzielten“, sagte TSV-Coach Heiko Müller anschließend und fügte hinzu: „Der ist uns leider nicht mehr gelungen“. Es blieb beim 2:3 aus Sicht der Amrumer. Trotz der Niederlage gegen den Tabellenzweiten befinden sie sich nach wie vor in einer sehr guten Ausgangsposition. Aus den letzten beiden Saisonspielen müssen die Inselkicker noch mindestens einen Zähler holen, um die Serie auf dem ersten Rang abzuschließen.

Für die „E“ spielten Johannes Müller (TW), Markus Schmidt, Paul Jung, Jacob Traulsen, Tim Lange, Max Isemann, Immanuel Adolph, Ole Sturm, Sontje Thomas (1), Yannick Krug und Julian Banneck (1).

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren:

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.TSV Amrum637:1515
2.SG Mitte NF II724:1713
3.SG Wiedingharde/Emmelsbüll613:227
4.TSV Klixbüll622:246
5.TSV Stedesand520:283
Print Friendly, PDF & Email

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com