Home » Geschäftswelt » Die vierte Generation übernimmt nun das Steuer…

Die vierte Generation übernimmt nun das Steuer…


Der bereits seit 1954 bestehende Familienbetrieb, das heutige „Hotel Anka“, steuert nun in der vierten Generation auf neuem Kurs.  Ralf Wolf übergibt das Steuer nun an seinen jüngsten Sohn. Offiziell seit dem 1. Mai hält nun Kris Wolf den Familienbetrieb auf Kurs.

Ralf und Chris Wolf mit Mitarbeiterinnen

Nach dem Schulabschluss an der Öömrang Skuul im Jahr 2010 folgte die Ausbildung von Kris zum Kaufmann im Einzelhandel im Amrumer Zentralmarkt und anschließend zum Handelsbetriebswirt an der Food Akademie in Neuwied, an der Kris 2015 mit Erfolg die Ausbildung abschloss. Einige Monate als Marktleiter auf dem Festland tätig, zog es Kris auf die Insel zurück.

Der Gedanke und Wunsch, den Familienbetrieb weiterzuführen, und sich damit selbständig zu machen, fand nun seine Umsetzung, wobei Kris sehr viel Wert auf den Erhalt von bisherigen Traditionen und Strukturen legt. „Neue Ideen und Angebote gemischt mit altbewährten und vertrauten Dingen und dem gesammelten Erfahrungsschatz aus all den Jahren, das ist für mich und uns als Familienbetrieb sehr wichtig“, erzählt Kris in unserem Interview. „Mein Vater bleibt aber weiterhin der Chef in der Küche“, schmunzelt er.

Da gibt es auch reichlich zu tun. Das tägliche und reichhaltige Frühstücksbüfett im friesisch- maritimen blau, weiß und rot gestalteten Speisesaal erfüllt dem Gast so ziemlich jeden morgendlichen Essenswunsch. Vom frischen Brötchen, Kaffee, Tee, verschiedene Wurst-, Käse-und Fischplatten, Eierspeisen und ein großes Cerealienangebot wird jeder satt und gestärkt für seinen Urlaubstag.

Einladend…

Und bei insgesamt 21 Einzel- und Doppelzimmern mit 34 Betten verteilt auf insgesamt drei Gebäude plus Haupthaus sind viele Mägen zu versorgen!

Zum bisherigen Angebot Übernachtung mit Frühstück bietet das Hotel Anka auch Übernachtung mit Halbpension an, und an sechs Abenden in der Woche wird nun zusätzlich gekocht. Hier hat Vater Ralf das Ruder in Form des Kochlöffels in der Hand, um die Gäste kulinarisch zu verwöhnen.

Das familien- und kinderfreundliche Hotel bietet aber nicht nur diese Möglichkeiten. Auch im Wellnessbereich, der bereits einen Sauna- und Fitnessbereich vorhält, haben neue Angebote Einzug gehalten. In Zusammenarbeit mit der Praxis für Gesundheit unter der Leitung von Julia Spiess werden Massagen und ähnliches vor Ort im Hotel angeboten und können dazu gebucht werden. Neu sind auch Arrangements wie zum Beispiel „Yoga am Strand“, ein Kombipaket aus Übernachtung und Frühstück plus Yoga, Massagen und Meditationen, welches erstmalig im Juni stattfinden wird.

„Wir sind gespannt, wie die neuen Angebote angenommen werden, sind aber sehr positiv gestimmt“, so Kris.

Für den kommenden Winter sind weitere Renovierungen in allen Bereichen geplant. Weitere Zimmer werden umgerüstet und dem jetzigen Standard angepasst, und auch der Wellness- und Saunabereich wird aufgefrischt und aufgewertet.

Aufgefrischt wird im Hotel Anka selbstverständlich täglich, denn kein Hotel ohne ein gut funktionierendes Team, das für saubere Zimmer, Wäsche und Ambiente sorgt. Sabine Fabian ist bereits seit drei Jahren im Hotel Anka als Hausdame beschäftigt, und kümmert sich zusammen im mit Anita Gulyás als festes Team rund um die täglichen großen und kleinen Aufgaben, damit sich die Hausgäste wohl fühlen.

Vieles vereint sich im Hotel Anka. Die herzliche Gastlichkeit und das kleine familiäre Team des Hotel Anka gepaart mit freundlichen, hellen Räumlichkeiten, einem großen, sonnigen Terrassenbereich und  natürlich Amrum als Urlaubsort – hier kann man einfach mal die Seele baumeln lassen.

Gute Fahrt auf neuem Kurs!

Print Friendly, PDF & Email

About Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

Check Also

Die neue Art Fahrräder zu mieten – Amrum Bike Sharing …

App Downloaden – registrieren – losfahren Öffentliches Bike Sharing gibt es seit 2010 weltweit, es …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com