Startseite » Insulaner » Tschüß Marie-Therese…  willkommen Jule! 

Tschüß Marie-Therese…  willkommen Jule! 

Jule und Matti

Ja, so schnell läuft die Zeit…denn noch nicht mal ein Jahr ist es her, das Lia Hasenclever von Marie-Therese Timpe als Schulberichterstatterin der Öömrang Skuul für Amrum-News abgelöst wurde.

Und diesmal geht der Wechsel etwas flotter über die Bühne und Marie-Therese, kurz Matti genannt, hat ihre Schulzeit an der Öömrang Skuul beendet. Wie bereits im letzten Artikel berichtet, hatte Matti schon viele Zukunftspläne. Ausland, Abitur, Sprachen lernen…und jetzt geht es tatsächlich los: es geht ab nach Chile!!!

Ein ganzes Jahr wird Matti dort verbringen, in dem kleinen Dorf San Felipe, ungefähr eine Autostunde von der Hauptstadt Santiago de Chile entfernt. Dort wird sie in einer Gastfamilie leben, und ein Jahr lang zur Schule gehen um die spanische Sprache zu erlernen. Das ist die Verpflichtung dabei, dieses Auslandsjahr machen zu können. Nach dem Chile-Aufenthalt ist das Abi geplant, welches Matti in Neustadt/Holstein machen möchte.

Die Nachfolge in der Schulberichterstattung ist schon prima geregelt. Die 14 jährige Jule Rieke Hesse wird diesen Part ab dem neuen Schuljahr übernehmen. Jule wechselt dann in die 9.Klasse der Realschule der Öömrang Skuul. Sie freut sich schon sehr auf die neue Aufgabe bei Amrum-News denn sie hat viel Spaß am Schreiben und verfasste bereits einen Artikel im St. Clemens-Kirchenbrief über die diesjährige Konfirmation auf Amrum.

In ihrer Freizeit spielt Jule gern Badminton, skatet mit Begeisterung, ist viel am Strand und geht mit offenen Augen durchs Leben. Für ihre Zukunft hat sie auch schon viele Pläne. Sie möchte gern ihr Abitur und ein Studium machen, und später auf jeden Fall in das Hotelgewerbe einsteigen.

Matti… Amrum-News sagt Danke für das Jahr und wünschen Dir eine spannende Zeit in Chile und viel Erfolg! Dir Jule ein herzliches Willkommen im Team und viel Freude beim Schreiben!

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com