Startseite » Über Land ... » Feuerwehreinsatz in der AOK Nordseeklinik …

Feuerwehreinsatz in der AOK Nordseeklinik …

Amrumer Feuerwehr unter Atemschutz (Archivbild)

Zu einem Großalarm in der AOK Nordseeklinik in Norddorf rückten am frühen Morgen alle Freiwilligen Feuerwehren der Insel Amrum aus. Unterhalb des Schwimmbades ist es durch einen geöffneten Deckel zu erhöhten Chlorwerten in der Atemluft gekommen. Einer direkten Alarmierung unter 112 löste laut Alarmplan der Leitstelle den Großalarm aus. Umgehend wurden die betroffenen Räume und das gesamte Haus der AOK evakuiert. Hierzu halfen die, für solche Fälle geschulten, Mitarbeiter/innen der Nordseeklinik in Teamarbeit mit der Feuerwehr. Unter Atemschutz betraten die Feuerwehrmänner die Räumlichkeiten und maßen einen gering erhöhten Gehalt an Chlor in der Atemluft. Entsprechend der Vorgehensweise in einem solchen Fall wurde gelüftet und unter stetiger Aufsicht der Gasgehalt gemessen. Eine Mitarbeiter der AOK wurde ärztlich untersucht. Schon nach kurzer Zeit konnte dieser Einsatz erfolgreich beendet werden.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com